Spielberg und Co. erzählen von heute an bei One „Die Geschichte Hollywoods“

0
260
the movies - die geschichte hollywoods
Bild: WDR/Studio Hamburg Enterprises
Anzeige

Passend zur Oscarwoche sendet One eine spezielle Doku-Reihe, die die Geschichte Hollywoods beleuchtet. Täglich kommen in den nächsten Tagen unter anderem mit Größen wie Al Pacine, Steven Spielberg, Robert De Niro oder Tim Burton darin zu Wort.

Ein Doku-Highlight für Cineasten, begleitend zur Oscar-Verleihung am 25. April: „The Movies“ ist eine Chronik des amerikanischen Kinos vom „Goldenen Zeitalter Hollywoods“ bis in die Gegenwart und erzählt die Geschichten hinter den Kulissen der Traumfabrik. Darin zu sehen sind Interviews mit Steven Spielberg, Tim Burton, Robert De Niro, Al Pacino, Morgan Freeman, Tom Hanks, Baz Luhrman, Ridley Scott, Julia Roberts und vielen anderen. Produziert von Tom Hanks und Gary Goetzman.

Los geht es diesen Montag mit Hollywoods 60er Jahren ab 23.15 Uhr. Weitere Episoden zu den 70er bis 2000er Jahren folgen diese Woche täglich am 20. und 21. April zur gleichen Sendezeit, am 22. April erst um 0 Uhr und am 23. April bereits ab 22.40 Uhr.

Die Doppelfolge, „Die Goldenen Jahre“, lief bereits außer der Reihe am Samstag. Sie lässt sich aber im Handumdrehen nachholen. Alle Episoden „The Movies – die Geschichte Hollywoods“ sind langfristig (sechs Monate) in der ARD-Mediathek abrufbar. Außerdem werden sie (inkl. „Die Goldenen Jahre“) nochmal am Samstag ab 8.50 Uhr morgens hintereinander weg gezeigt.

The Movies – Die Geschichte Hollywoods
Bild: WDR/Studio Hamburg Enterprises

Lesen Sie auch den DIGITAL FERNSEHEN-Artikel zu den weiteren Highlights in der ARD-Mediathek diesen Monat.

Bildquelle:

  • The Movies – Die Geschichte Hollywoods: ARD-Foto
  • df-the-movies: ARD-Foto

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum