Super RTL setzt auf volle Ladung Disney – wenige Experimente

1
31
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der Familiensender Super RTL peppt sein Programm in der neuen TV-Saison 2011/2012 mit mehreren neuen Disney-Formaten im Tagesprogramm auf. Am Abend soll eine „Lego-Show“ für Quoten sorgen, eine eigenproduzierte Wissenssendung wird dagegen am Wochenende frühmorgens versendet.

Anzeige

Bei seiner Programmpräsentation am Donnerstag verwies der Sender unter anderem auf die für September geplante Ausstrahlung der Disney-Sitcom „Pair of Kings – Die Königsbrüder“ als deutsche Free-TV-Premiere. Im Mittelpunkt stehen mit Mitchel Musso und Doc Shaw zwei sechzehnjährige Zwillinge mit unterschiedlicher Hautfarbe. Die Serie mit Fantasy-Einschlag läuft seit Juni in den USA in ihrer zweiten Staffel.
 
Außerdem sollen die zuvor bei Disney Junior im Bezahlfernsehen ausgestrahlten „Oktonauten“ aus britischer Produktion die jüngeren Zuschauer begeistern. Käpt’n Barnius, Professor Tintling und der Arzt Peso Pinguin brechen in der Animationsserie ab 12. September zu ihren Abenteuern auf. Ebenfalls aus der Disney-Schmiede stammt die Trickserie „Jake und die Nimmerland Piraten“, die sich an alle Anhänger des „Peter Pan“-Mythos richtet.

Neben der bereits angekündigten „Lego-Show“ für die Primetime mit „X Factor“-Moderator Jochen Schropp setzt Super RTL auch auf bewährte Pferde im Stall und hat neue Folgen von „Bob der Baumeister“ und „Timmy das Schäfchen“ für jüngere Kinder sowie „Die Zauberer vom Waverly Place“ und „Zack & Cody“ für Teenager eingekauft. Weitere Neueinkäufe sind „Banana Cabana“, „Zug & Sharko“ und mit „Shake It Up – Tanzen ist alles“ ein weiteres Disney-Format.
Das Wissensmagazin „Schlau mal – Wissen wie’s geht“ erscheint da eher wie ein Fremdkörper und wird folgerichtig auf einen unauffälligen Sendeplatz abgeschoben. Ab dem 6. August soll Kindern samstags und sonntags um 8.25 Uhr beispielsweise erklärt werden, wie aus Müll Strom entsteht oder warum Cola eigentlich braun ist. Moderator Florian Ambrosius führt durch die von Super RTL eigenproduzierten Einspielfilme und Studioexperimente. Im vergangenen Herbst war Ambrosius mit dem ähnlich angelegten Magazin „Pfiffikus“ nach nur zwei Ausgaben wieder vom Bildschirm verschwunden.

[mho]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Super RTL setzt auf volle Ladung Disney - wenige Experimente Alte Formate würden viel mehr bringen...
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum