DC-Serie „Superman & Lois“ feiert heute Free-TV-Premiere

0
718
Superman Symbolbild
© Konstantin Yuganov via stock.adobe.com
Anzeige

Nach der Pay-TV-Premiere von „Superman & Lois“ Anfang des Jahres auf ProSieben Fun läuft die DC-Serie ab sofort auch erstmals im deutschen Free-TV-Programm.

Anzeige

Von heute an werden die Samstage auf Kabel Eins im Zeichen von DC’s Superman stehen. Ab dem 23. Juli werden immer um 20.15 Uhr jeweils drei Folgen am Stück der US-Serie „Superman & Lois“ ausgestrahlt. Direkt im Anschluss laufen dann Wiederholungen der 2018er US-Serie „Lethal Weapon“.

„Superman & Lois“ läuft samstags im Dreierpack auf Kabel Eins

Bereits von 2002 bis 2006 zeigte Kabel Eins die 1990er Serie „Superman – Die Abenteuer von Lois & Clark“ regelmäßig in seinem Programm, welche sich getreu ihrem Titel auf die Hauptbeziehung zwischen Louis Lane und Clark Kent konzentrierte. In den Hauptrollen traten damals Dean Cain als Superman und Teri Hatcher als Lois Lane auf. Die aktuelle, 2021 erstmals veröffentlichte Produktion „Superman & Lois“ ist dagegen ein Ableger der DC-Serie „Supergirl“ (2015-2021) und spielt im Vergleich zu den anderen Serien des sogenannten Arrowverse, zum Beispiel „Arrow“ (2012-2020) und „The Flash“ (seit 2014), auf einer alternativen Erde.

So ziehen zu Beginn der Serie Kent Clark (Tyler Hoechlin), seine Frau Lois Lane (Bitsie Tulloch) und ihre beide Söhne von Metropolis zurück nach Smallville. Reporterin Lois fängt einen Job bei der örtlichen Smallville Gazette an. Sohn Jordan dagegen scheint langsam seine ersten Superkräfte zu entwickeln und muss erstmal lernen, diese zu beherrschen. Superman selbst muss sich unterdessen gegen Captain Luthor behaupten. Letzterer hat es sich scheinbar zum Ziel gesetzt, den superstarken, Augenblitze-strahlenden Flattermann das Licht auszuknipsen.

Lesen Sie bei Interesse ebenfalls den DIGITAL FERNSEHEN-Artikel zur zukünftigen Strategie von Kabel Eins mit mehr Eigenproduktionen.

Bildquelle:

Anzeige

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert