Tele 5 feiert Stephen King mit sieben Filmklassikern

13
2014
Der Feuerteufel
© Warner Bros. Discovery
Anzeige

Stephen King wird bald 75 Jahre alt. Zu diesem Anlass zeigt Tele 5 im September sieben Klassiker aus dem reichhaltigen Fundus an Romanvefilmungen des Gruselmeisters.

Anzeige

Mit mehr als 400 Millionen verkauften Büchern in über 50 Sprachen gehört Stephen King zu den erfolgreichsten Schriftstellern der Gegenwart. Mehr als 80 seiner Horror- und Grusel-Geschichten sind später als Filme oder Serien auf die Bildschirme gekommen. Im September ehrt Tele 5 den „Meister des Grauens“ anlässlich seines 75. Geburtstags (21. September) und zeigt mittwochabends insgesamt sieben Filme, die auf Geschichten aus Kings Feder basieren.

Drei Mittwochabende widmet Tele 5 im September Stephen King

Los geht’s am 7. September (22.15 Uhr) mit „Dolan’s Cadillac“ und Christian Slater als widerwärtiger Menschenhändler Jimmy Dolan. Im Anschluss geht der Kampf auf Leben und Tod in „Rhea M – Es begann ohne Warnung“ weiter. Basierend auf der Kurzgeschichte „Trucks“ entwickeln Alltagsgegenstände und Maschinen hier ein Eigenleben – mit schlimmen Folgen für ihre Besitzer.

Der zweite Stephen-King-Abend wird am 14. September um 22.15 Uhr mit „Kinder des Zorns“ eingeleitet, für den der Meister höchstselbst am Drehbuch mitschrieb. In der scheinbaren Idylle von Gatlin, Nebraska, hat sich etwas unsagbar Böses eingenistet – und ausgerechnet die Kinder sind davon besessen. Ab 0.15 Uhr wird Autorin Tess auf einer Abkürzung nach Hause zum Opfer des „Big Driver“ und findet sich halbtot mit drei Leichen in einem Kanal wieder.

An Stephen Kings Geburtstag zeigt Tele 5 ganze drei Filme

Grusel-Action im Dreierpack gibt es dann an Kings tatsächlichem Geburtstag, dem 21. September: In „Der Feuerteufel“ lässt Drew Barrymore als achtjährige Charlie McGee Dinge allein mit der Kraft ihrer Gedanken in Flammen aufgehen und sieht sich und ihre Familie schon bald von der Regierung beauftragten Killern gegenüber. Wer Stephen King persönlich sehen will, schaltet um 22.15 Uhr zu „Friedhof der Kuscheltiere“ ein. Während einer Beerdigungsszene hat King in diesem Horror-Klassiker aus dem Jahr 1989 einen Cameo-Auftritt als Priester. Fünf Bernhardiner, ein mechanischer Kopf und ein Mann in einem Hundekostüm erwecken zum Abschluss des Abends ab 0.15 Uhr schließlich den mörderischen „Cujo“ zum Leben.

Die bekanntesten King-Filmklassiker fehlen jedoch im Portfolio von Tele 5: Weder „The Shining“ noch „Es“ oder „Needful Things“ (dt. Titel: „In einer kleinen Stadt“) zeigt der Sender zum Geburtstag des Erfolgsautoren.

Quelle: Warner Bros. Discovery

Bildquelle:

  • Der Feuerteufel: Warner Bros. Discovery
Anzeige

13 Kommentare im Forum

  1. Hab' es nicht gemessen, aber subjektiv ist es weniger als bei Pro7. Außerdem werden die Filme fast immer später widerholt, mit weniger Werbung.
Alle Kommentare 13 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum