Tele 5: Neue Skandal-Filmreihe unternimmt Ausflug ins Erotikkino

0
3000
Anzeige

Ab Ende des Monats widmet sich Tele 5 wieder in der Reihe „Skandal – Filme, die Geschichte schrieben“ ausgewählten Aufregern der Filmgeschichte.

Regisseur Oskar Roehler („Enfant Terrible„) wird das skandalöse Treiben bereits zum vierten Mal moderieren. Gemeinsam mit Autor Joachim Bessing soll er nach jedem Filme Bedeutung und Hintergründe diskutieren. Was hat den jeweiligen Film damals zum Skandal gemacht?

Die vier neuen Folgen der „Skandal“-Reihe bieten dabei eher Filme, die vielen Zuschauerinnen und Zuschauern bereits bekannt sein dürften. Zur Eröffnung am 24. Januar gibt es Francis Ford Coppolas legendären Antikriegsfilm „Apocalpyse Now“ zu sehen, dessen Skandal eher in den turbulenten Produktionsbedingungen lag. Nicht minder prominent dürfte auch der Horrorklassiker „Hellraiser“ sein, in dem sich das Tor zur Hölle mit blutigen Folgen öffnet. 24 Jahre stand der Horrorstreifen in Deutschland auf dem Index.

Komplettiert wird die neue Staffel der Filmreihe mit zwei Ausflügen in das Erotikkino. Ryu Murakamis „Tokio Dekadenz“ wurde in mehreren Ländern verboten. „Bilitis“ erhitzte derweil die Gemüter mit Aufnahmen leicht bekleideter Minderjähriger. Für den Herbst kündigt Tele 5 übrigens bereits eine weitere Staffel mit Skandal-Filmen an. Auf der Website gibt es außerdem eine Podcastreihe zum Hören, in der über ausgewählte Werke gesprochen wird.

Alle Termine im Überblick:

  • 24. Januar, 22.15 Uhr: Apocalypse Now
  • 31. Januar, 00.15 Uhr: Tokio Dekadenz
  • 07. Februar, 22.15 Uhr: Hellraiser
  • 14. Februar, 22.15 Uhr: Bilitis

Bildquelle:

  • skandal: TELE 5/Gert Krautbauer für TELE 5

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum