„The Invitation“: Abgründiger Psychothriller heute bei 3sat

0
522
Frau wird mit Messer bedroht
Foto: ZDF/BR, Pandastorm Pictures GmbH
Anzeige

Der Thriller „The Invitation“ auf 3sat ist wie eine Achterbahnfahrt ins Bodenlose. Eine todschicke Villa, ein exquisites Menü, eine gut gelaunte Clique. Und doch hängt ein Gefühl von Tod und Unbehagen in der Luft.

Anzeige

Zwei Jahre nach einer Tragödie, die ihm allen Lebensmut genommen hat, wird Will (Logan Marshall-Green) zu einer Dinnerparty eingeladen. Seine Ex-Frau Eden (Tammy Blanchard) wohnt noch immer in dem einst gemeinsamen Haus. Es liegt hoch oben in den Hollywood Hills mit Blick auf Los Angeles, meist ohne Handynetz. Mit ihrem neuen Partner David (Michiel Huisman) hat Eden nach zwei Jahren völliger Funkstille ein Wiedersehen mit der alten Clique organisiert.

Oberflächlich sind die zwei die perfekten Gastgeber. Der Wein ist sündhaft teuer, das Diner perfekt, die Stimmung gut. Doch es geschehen immer mehr unerklärliche und unheimliche Dinge. 3sat zeigt den Psychothriller „The Invitation“ (2015) am Freitag um 22.25 Uhr.

Schon bald überkommt Will ein ziemlich ungutes Gefühl. Das Haus hat zu seiner Verwunderung heute Gitterstäbe an den Fenstern. Außerdem beobachtet er, wie Eden ein großes Schlafmittelfläschen im Nachttisch versteckt. Sadie (Lindsay Burdge), neuerdings Mitbewohnerin von Eden und David, macht einen labilen Eindruck. Nicht viel besser ist der grobschlächtige Pruitt (Carroll Lynch), ebenfalls neu in der Runde.

„The Invitation“ vereint Familiendrama und Horrorfilm

Die Gastgeber berichten sektenartig beseelt von dem „Psycho-Coaching“ in Mexiko, das alle Trauer und jeden Kummer vertrieb. Dort waren die zwei Teil der von Dr. Joseph (Toby Huss) geleiteten Gruppe „The Invitation“, die Trauernde mit spirituellen Praktiken unterstützt. Als David und Eden auf der Party ein Euthanasie-Video von einer jungen Frau vorspielen, droht die Stimmung in der Runde kurz zu kippen.

Will ist davon überzeugt, dass hier etwas ganz gewaltig nicht stimmt. Warum ist ein Mitglied der Clique trotz Zusage nie erschienen? Mit wem spricht David da wispernd an der Haustür? Ist Will in die Fänge eines Suizid-Kults geraten? Bildet er sich die Bedrohung nur ein?

Die New Yorker Regisseurin Karyn Kusama kombiniert in „The Invitation“ das Genre des Familiendramas mit jenem des Horrorfilms. In den Hauptrollen sind unter anderem Emmy-Preisträgerin Tammy Blanchard („Life with Judy Garland“) und der aus dem Film „Für immer Adaline“ und der Serie „Game of Thrones“ bekannte Michiel Huisman zu sehen. 2015 war es der große Überraschungshit des Fantasy Filmfestes. An alle Zuschauer: Glauben Sie nicht, dass am Ende alles nur gut ist. Im letzten Augenblick folgt noch ein tiefschwarzer Schluss-Effekt.

Text: dpa/ Redaktion: JN

Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum