Die Formel E ab heute live aus New York: Motorsport im Free-TV

1
347
Formel E
© Sat.1/Andrew Ferraro/LAT Images
Anzeige

Die Formel E ist zu Gast in der US-Metropole New York. Am Hafen von Brooklyn sollen die rein elektrischen Rennwagen ihre Reifen qualmen lassen.

Anzeige

Für die 22 Rennfahrer heißt es trotz der einmaligen Aussicht: Volle Konzentration auf die Straßen und Kurven des Brooklyn Street Circuit. Denn die beiden Rennen am 16. und 17. Juli bedeuten vor allem eines: Endspurt! Nur noch sechs Rennen in drei Metropolen dieser Welt.

Dann steht der nächste Formel-E-Weltmeister fest. Vier Fahrer von vier verschiedenen Teams haben sich in der Gesamtwertung vom Fahrerfeld abgesetzt. Nach dem Rennen in Marrakesch steht Edoardo Mortara an der Spitze. Doch dicht dahinter folgen ihm Jean-Éric Vergne, Stoffel Vandoorne und Mitch Evans.

Wer holt sich im Big Apple die nächsten wichtigen Punkte für den WM-Titel 2022? ProSieben zeigt die beiden Rennen heute und morgen ab 18.30 Uhr live. Moderatorin Andrea Kaiser sowie Influencer und Rennfahrer Felix von der Laden sind für „#ranFormelE“ direkt an der Strecke. Im Studio: Moderator Matthias Killing, Kommentator Eddie Mielke und Experte Daniel Abt.

Wirklich qualmen werden die Reifen der Rennwagen der Formel E in New York übrigens wohl nicht. Dafür sorgt eine Fülle an elektronischer Kontrolle, die höchste Effizienz aus den Fahrzeugen kitzelt. Beim kürzlich ausgetragenen 24-Stunden-Rennen von Le Mans sah das anders aus. Hier treten auch Verbrenner an. Der Gesamtsieg ging seit 2012 dennoch stets an ein Fahrzeug mit zumindest teil-ektrischem Antrieb.

Quelle: ProSieben

Bildquelle:

  • formelesat1: Sat.1/Andrew Ferraro/LAT Images
Anzeige

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum