TV-Premiere zum Todestag: Letzter „Tatort“ mit Hannelore Elsner heute im Ersten

8
1671
© ARD Das Erste

Mit Hannelore Elsner verstarb im vergangenen Jahr die Grand Dame des deutschen Films: Vom Schulmädchen bis zur Seniorin verkörperte die Schauspielerin über 60 Jahre fast jede erdenkliche Frauenrolle. Nun jährt sich der Todestag Elsners und das Erste strahlt ihren letzten „Tatort“-Fall erstmals aus.

Als Hannelore Elsner am 21. April 2019 verstarb, waren die Dreharbeiten zu „Tatort: Die Guten und die Bösen“ gerade mal zwei Wochen abgeschlossen. Die Schauspielerin hatte in ihrer langen Karriere an über 220 Filmproduktionen mitgewirkt und ihre Krebserkankung geheim gehalten, um bis zum letzten Atemzug an ihren Filmprojekten arbeiten zu können. Nun gibt es zum Jahresgedenken an die deutsche Schauspiel-Ikone die letzten beiden Filmproduktionen mit Hannelore Elsner erstmals im TV zu sehen. Los geht es mit dem finalen „Tatort“-Fall mit Elsner in der Hauptrolle:

In „Die Guten und die Bösen“ spielt Hannelore Elsner eine Kommissarin, die trotz ihres Ruhestandes einen ungelösten Fall zum Abschluss bringen möchte. Isaak Dentler, der den Kriminalassistenten Jonas spielt, erinnert sich an die Dreharbeiten mit der Mimin: „Die Zusammenarbeit war sehr intensiv, ich habe selten jemanden getroffen, der so konsequent die Komplexität seiner Figur durchdringen möchte und dabei das Zusammenspiel vor der Kamera mit den Spielpartnern und hinter der Kamera mit dem ganzen Set an oberste Stelle stellt.“

Auch Regisseurin Petra K. Wagner sind die Dreharbeiten mit Hannelore Elsner im Gedächtnis geblieben: „Während der Dreharbeiten 2019 war kein Gedanke an Krankheit. Sie hatte große Freude an dieser Figur und ihre Konzentration und Präsenz waren beeindruckend. Sie wollte drehen und Spaß haben, lachte viel – und sie wirkte stark auf mich – wenn ich den Film heute sehe, sehe ich ihren Abschied.“

Die TV-Premiere von „Tatort: Die Guten und die Bösen“ ist am heutigen Sonntag, 19. April, um 20.15 Uhr im Ersten zu sehen.

Der letzte Filmauftritt von Hannelore Elsner mit dem Titel „Lang lebe die Königin“ wird am Mittwoch, 29. April 2020 um 20.15 Uhr erstausgestrahlt, ist aber bereits zuvor online ab Mittwoch, 22. April 2020 in der ARD-Mediathek zu sehen.

Bildquelle:

  • hanneloreelsner: ARD Das Erste

8 Kommentare im Forum

  1. Wegen Hannelore Elsner hab ich heute eingeschaltet, aber der Rest des Tatorts ist ein absoluter Müll.
Alle Kommentare 8 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum