TV-Quoten: ZDFneo erneut vorm ZDF-Hauptprogramm

0
420
ZDFneo; © ZDF
© ZDF
Anzeige

Zur besten Sendezeit am Dienstagabend hat es das Zweite diesmal nur auf Platz sechs geschafft – das ZDF lag sogar hinter ZDFneo. Das ist nicht das erste Mal, dass der Tochtersender Quoten-technisch das Hauptprogramm überflügelt.

Anzeige

So kam die ZDFzeit-Doku „laut. stark. gleich. berechtigt. Zeit der Frauen 2 – Mit Collien Ulmen-Fernandes“ nur auf 1,41 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer (5,2 Prozent ab 20.15 Uhr). Die anschließende „Frontal“-Doku „Putins Schattenarmee – Die Gruppe Wagner – Oligarchen, Söldner, Kriege“ von Joachim Bartz, Ksenia Bolchakova und Alexandra Jousset erreichte dann aber ab 21 Uhr 2,01 Millionen (7,7 Prozent).

Nach den „Rosenheim-Cops“ überholte ZDFneo das ZDF-Hauptprogramm

Das ZDF punktete auch mit seiner Vorabendserie „Die Rosenheim-Cops„, deren Auftakt zur 22. Staffel mit 22 Folgen und 2 neuen Ermittlern ab 19.25 Uhr 4,20 Millionen (17,2 Prozent) verfolgten.

Ab 20.15 Uhr lag – wie gewohnt dienstags – das Erste vorne. Erst schauten 5,26 Millionen die Serie „Die Kanzlei“ (19,4 Prozent), dann 4,42 Millionen ab 21.05 Uhr die 990. Folge von der Krankenhaussoap „In aller Freundschaft“. Es folgten das RTL-Quiz „Wer wird Millionär?“ mit Günther Jauch (3,41 Millionen/14,7 Prozent ab 20.15 Uhr) und die Krimiwiederholung „Nord Nord Mord: Sievers und der schönste Tag“ bei ZDFneo (2,19 Millionen/8,2 Prozent).

990. „In aller Freundschaft“ mit respektabler Quote

Dahinter lagen die US-Krimiserie „Navy CIS“ bei Sat.1 (1,59 Millionen/5,9 Prozent), die RTLZwei-Sozialreportage „Hartz und herzlich – Tag für Tag Benz-Baracken“ (0,92 Millionen/3,6 Prozent), die ProSieben-Reportage „Jenke. Crime.“ (0,76 Millionen/2,9 Prozent) sowie die lineare Ausstrahlung der siebten Episode der „Sex and the City“-Nachfolgeserie „And Just Like That…“ bei Vox (0,56 Millionen/2,1 Prozent).

Bemerkenswert am Morgen war die Ausstrahlung vom „Sat.1 Frühstücksfernsehen“, das am Dienstag wegen seines 35. Geburtstags auf allen sieben Kanälen der Sendergruppe Seven.One ausgestrahlt wurde (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Der Marktanteil beim Gesamtpublikum belief sich auf 18,8 Prozent.

Bildquelle:

  • ZDFneo1: © ZDF
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum