„Frühstücksfernsehen“ heute parallel auf sieben Sendern

5
6513
Das Sat.1-Frühstücksfernsehen-Team
Das Sat.1-Frühstücksfernsehen-Team freut sich schon aufs 35. Jubiläum. © SAT.1/Christoph Köstlin
Anzeige

Das Sat.1-„Frühstücksfernsehen“ steht kurz vor seinem 35. Jubiläum. Zum Jahrestag hat sich die ProSiebenSat.1-Senderfamilie etwas besonderes ausgedacht, und strahlt die Sendung parallel auf allen Kanälen aus.

Anzeige

Besondere Jubiläen sollen ja bekanntlich besondere Maßnahmen erfordern: Das „Sat.1-Frühstücksfernsehen“ feiert im Oktober 2022 seinen 35. Geburtstag. Aus diesem Anlass wird die erfolgreichste und älteste Morningshow im deutschen Fernsehen heute mit einer einmaligen Aktion parallel auf allen sieben Sendern der Seven.One Entertainment Group live zu sehen sein: in Sat.1, auf ProSieben, bei Kabel Eins, bei Sat.1 Gold, auf ProSieben Maxx, auf Sixx und bei Kabel Eins Doku.

„Frühstücksfernsehen“ parallel auf allen ProSiebenSat.1-Sendern

Sat.1-Chefredakteurin Juliane Eßling: „Seit 35 Jahren so unfassbar erfolgreich – das muss gefeiert werden! Und zwar nicht nur beim Haussender Sat.1, auch ProSieben, Kabel Eins, Sat.1 Gold, ProSieben Maxx, Sixx und Kabel Eins Doku lassen das #FFS mit der gemeinsamen Liveübertragung hochleben.“ In der Tat behauptet das Format bereits seit Jahren, wenn nicht gar Jahrzehnten, den Platz an der Sonne, wenn es um die Marktanteile der TV-Magazine am frühesten Morgen geht.

Zahlen und Fakten zum Jubiläum

Rekordhalterin: Keine moderiert beim Frühstücksfernsehen so lange wie sie: Seit 25 Jahren ist Moderatorin Marlene Lufen beim FFS on Air. Karen Heinrichs startete vor 15 Jahren, Matthias Killing ist seit 13 Jahren, Alina Merkau seit acht Jahren und Daniel Boschmann sowie Chris Wackert seit sechs Jahren Host der Sendung.

Tierischer Star: Seit 2021 ist Berta (Englische Bulldogge) die dritte Studiohündin – ihr Herrchen ist Kameramann Stephan wie auch von ihren Vorgängerinnen Helga und Lotte.

Pionier: Die erste Sendung am 1. Oktober 1987 moderierte Wolf-Dieter Herrmann – damals noch aus dem FFS-Studio in Hamburg.

Lieblingsgäste: Über 40.000 Studiogäste haben in 35 Jahren auf dem Frühstücksfernsehen-Sofa platzgenommen, diese sind den Moderator:innen besonders positiv im Gedächtnis geblieben: Ryan Reynolds (Alina Merkau), Ed Sheeran (Chris Wackert), Jennifer Aniston (Matthias Killing), Antonio Banderas (Karen Heinrichs), Michael Bublé (Daniel Boschmann) und Donald Sutherland (Marlene Lufen).

Exquisite Expertise: Christoph Scheermann (Filmkritiker), Vanessa Blumhagen und Benjamin Bieneck (VIP & Society), Phylicia Whitney (Gaming), Charlotte Karlinder (Gesundheit), Udo Hagemann (Sicherheit), Daniel Engelbarts (Spar-Detektiv), Marie Helmschmied und Dominique Boniecki (Netzreporterin und Social Media), Sascha Zöller (Technik), Olcay Özdemir (Netzreporter), Amira Tröger (Social Media) und Simon Waskowski (Animal-News) bereichern das #FFS mit ihrem Fachwissen.

Gut informiert über das Weltgeschehen: Dafür sorgen die FFS-Nachrichten-Moderatoren Ina Dietz, Max Oppel und Jule Gölsdorf in sechs Nachrichtenblöcken pro Sendetag.

Musikalischer Rausschmeißer: Lukas Haunerland benötigt fünf Minuten für das Texten & Komponieren des täglichen Abschiedssongs.

Das „Sat.1-Frühstücksfernsehen“ läuft montags bis freitags ab 5.30 Uhr, Sonntags-Pendant ab 9 Uhr in Sat.1 und auf Joyn. Produziert wird das Format von MAZ & MORE TV Produktion.

Mit Material von Sat.1

Bildquelle:

  • df-sat1-ff-35: Sat.1
Anzeige

5 Kommentare im Forum

  1. Was stimmt denn nun? DF schreibt von den "ProSiebenSAT1" - Sendern. DWDL dagegen schreibt von den "Seven.One"-Sendern. Also hat die Muttergesellschaft offenbar den Namen geändert!?
  2. Das Frühstücksfernsehen erlaubt das was Cafe Puls in Österreich tagtäglich macht Naja das einzige Interessante für micht dabei ist. Wieviele schauen auf den einzelnen ProSiebenSat.1 Sendern und wieiviele Zuschauer büsst Sat.1 dabei ein, da sie auf den anderen Hauseigenern Sendern senden. Ansonsten ist das Jubiläum nix besonderes für mich
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum