„TV Total Wok WM“: Das Comeback im November

10
456
Wok WM
©ProSieben
Anzeige

Die „TV total WoK WM“ wird als TV-Event nach sieben Jahren Pause diesen November erstmals wieder live aus Winterberg gesendet, u.a. mit Joey Kelly, Sebastian Pufpaff, Sila Sahin, Natalia Avelon, Knossi und Elton.

Anzeige

Schon Wochen vor der Wok-Weltmeisterschaft sind alle 5000 Tickets ausverkauft: Am 12. November feiert die „TV total WoK WM“ live in Winterberg ihr Comeback. ProSieben ist natürlich hierfür der Sender der Wahl. Die Vierer-Woks werden das „Team TV total“ rund um Kapitän Sebastian Pufpaff besteigen, das „Team World Wide Wok“ mit Knossi, Trymacs, Montana Black und Unsympathisch TV, das „Team Irland“ mit Joey Kelly, Luke Kelly, Gabriel Kelly und Leon Kelly, das „Team Polen“ mit Sarah Bora, Carolin Niemczyk, Natalia Avelon und Klaudia Giez, das „Team Türkei“ mit Eko Fresh, Sükrü Pehlivan, Ali Güngörmüs und Sila Sahin. Evelyn Burdecki, Fabian Hambüchen, Luca Hänni, Alexander Kumptner und Lucas Cordalis wollen im Einer-Wok die berüchtigte Kurve 9 besiegen. Elton führt als Moderator durch den Abend. Sophia Thomalla und Christoph „Icke“ Dommisch sprechen an der Bahn mit den Wok-Sportlern

Die „TV Total Wok WM“ kehrt am 12. November zurück

Von 2003 bis 2015 fand die „TV total WoK WM“ insgesamt 13 Mal live auf ProSieben statt. Den bisherigen Medaillenspiegel führt der dreimalige Rennrodel-Olympiasieger Georg „Schorsch“ Hackl mit insgesamt neun Goldmedaillen im Einer-Wok an. Nach Wok-WM-Erfinder Stefan Raab und Kämpfernatur Joey Kelly folgen im Medaillenspiegel der dreifache Rennrodel-Olympiasieger Felix Loch und der zweifache Bob-Olympiasieger Christoph Langen mit je drei Goldmedaillen sowie die Olympiasiegerin im Bob Sandra Kiriasis, die Olympiasiegerin im Rennrodeln Silke Kraushaar, der vierfache Bob-Olympiasieger André Lange und die Olympia-Silbermedaillengewinnerin im Rennrodeln Susi Erdmann mit je zwei Goldmedaillen bei der WoK WM.

Die „TV total WoK WM“ kann am Samstag, den 12. November, um 20:15 Uhr live auf ProSieben verfolgt werden.

Quelle: ProSieben

Bildquelle:

  • TV Total Wok WM: ProSieben
Anzeige

10 Kommentare im Forum

  1. Und im Anschluss die lächerlichste WM von allen drei Nur leider ohne Pufpaff. Da fällt mir ein, warum anstelle von Schlag den Star eigtl. nun nicht Schlag den Puffi? Ich würds ansehen.
Alle Kommentare 10 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum