TV- und Streaming-Tipps fürs Wochenende

0
162
© HaywireMedia - Fotolia.com
© HaywireMedia - Fotolia.com

Ein paar TV- und Streaming-Highlights für diejenigen, die am Wochenende vorhaben, die Füße hochzulegen:

DER KLASSIKER: Im Sommer vor 15 Jahren fiel im Kino der Startschuss für eine der maßgeblichen Trilogien der Filmhistorie: „Batman Begins“, in Szene gesetzt von Regiegenie Christopher Nolan, besetzt mit einem starken Christian Bale in der Hauptrolle des Superhelden Batman.

Folgen sollte ein nicht minder legendärer zweiter Teil, „The Dark Knight“, mit der unvergesslichen Performance Heath Ledgers als Bösewicht Joker. Wie Nolan die Reihe 2012 zu einem Abschluss brachte, das kann man sich an diesem Samstag (16. Mai) zur Hauptsendezeit bei Vox (20.15 Uhr) noch einmal anschauen:

„The Dark Knight Rises“ ist stolze 164 Minuten lang, erzählt vom Kampf Batmans gegen einen bösen Anti-Batman (der Brite Tom Hardy als Maske tragender Terrorist Bane), wartet des Weiteren mit Darstellern wie Gary Oldman, Anne Hathaway, Marion Cotillard, Morgan Freeman und Michael Caine auf. Letzterer ist erneut famos als Batmans (respektive Bruce Waynes) Butler Alfred Pennyworth. Ohne diese komplexe Comic-Verfilmung, die weltweit über eine Milliarde Dollar einspielte, wäre ein dunkler Blockbuster wie der letztjährige „Joker“ mit Joaquin Phoenix kaum denkbar.

DIGITAL: Kaum ein anderes Fantasy-Werk ist wohl so bekannt wie das Mittelerde-Epos des „Herr der Ringe“-Schöpfers J.R.R. Tolkien. Gut 45 Jahre nach dem Tod des britischen Autos will das Biopic „Tolkien“ dessen Leben näher bringen, vor allem die prägende Jugend und die Soldatenjahre. Im Schützengraben des Ersten Weltkriegs hat er Visionen von feuerspeienden Ungeheuern, während er durch blutigen Schlamm läuft. Verbrannte Bäume verwandeln sich in knorrige Figuren, die in seiner späteren Fantasiewelt von Elben, Orks und Hobbits möglicherweise die baumartigen Ents-Wesen inspirierten.

Der Film des Finnen Dome Karukoski packt die Geschichte traditionell an. Satte Farben, klassisch erzählt, dazu starke Musikuntermalung von dem preisgekrönten Hollywood-Komponisten Thomas Newman („James Bond 007: Spectre“). Der britische Film- und Theaterschauspieler Nicholas Hoult verkörpert den sanften, angehenden Schriftsteller überzeugend. Der Film läuft dieser Tage mehrmals auf Sky-Sendern, unter anderem am Samstag (16. Mai) um 13 Uhr und 18.20 Uhr bei Sky Premieren +24 und am Sonntag (17. Mai) um 8.15 Uhr bei Sky Premieren.

FÜR KINDER UND FAMILIE: Pferde und Abenteuer – das bieten zwei Serien, die unter anderem auf Amazon Prime zu sehen ist. In „Armans Geheimnis“ treffen fünf Jugendliche auf einem Pferdehof aufeinander. Sie haben zuhause Probleme und sollen auf dem Land Abstand gewinnen. Erst sind alle genervt, doch dann entdecken sie einen Zugang zu einer geheimnisvollen Welt – Namra. Bald stecken die Jugendlichen mitten in einem aufregenden Abenteuer um den rätselhaften Arman, zu sehen unter anderem auf Netflix oder iTunes.

„Paulas Sommer“ erzählt wiederum von einem Mädchen, das nach vielen Jahren seine Mutter kennenlernt. Die lebt mit einem Mann und zwei Kindern auf einem Pferdehof und auch Paula soll dort künftig wohnen. Eine schwierige Zeit beginnt, denn anfangs fühlt sie sich ziemlich fremd. Nur die Pferde können Paula trösten. Und dann ist da noch dieser Junge, den sie richtig süß findet. „Paula Sommer“ gibt es zum Beispiel auch bei iTunes, Google Play oder ARD-Plus kids.

Bildquelle:

  • Fernsehen-Inhalte-Streaming: © HaywireMedia - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum