Fury in the Slaughterhouse heute live im WDR-„Rockpalast“

0
3930
Anzeige

Aus Anlass des Comeback-Albums „Now“ präsentiert der WDR „Rockpalast“ heute einen Livekonzert der Rockband Fury in the Slaughterhouse. Der Gig ist auch online verfügbar.

Der WDR produzierte gemeinsam mit dem Label von Fury, Seven.One Starwatch, einen interaktiven Abend zum Albumrelease mit exklusivem Konzertmitschnitt, der heute Nacht ab. Als besondere Überraschung des Abends spielt Fury in the Slaughterhouse mit Thees Uhlmann („Junkies und Scientologen“) einen ganz besonderen Song. Das Konzert läuft im linearen Fernsehen heute Nacht, um 1.15 Uhr. Das Konzerts ist aber auch auf der Website der Kultsendung zu sehen.

Im Rahmen eines Live-Events der Reihe „Rockpalast Offstage“ hatte Moderator Manuel Unger bereits im April durch den Konzertabend geführt (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Diese verlängerte Version des Events ist bei Youtube im Rockpalast-Channel abrufbar. Die Band beantwortete hierbei zum Beispiel Fragen der Fans.

Seit 1987 haben die Hannoveraner 13 Studioalben heraus gebracht. Vier davon landeten allein in den deutschen Top Ten und drei erreichten Goldstatus. Unvergessen sind natürlich auch die Singles „Won’t forget these days“, „Radio Orchid“, „Time to wonder“ und viele andere Songs von Fury in the Slaughterhouse. Wobei es zu letzterem Song interessanterweise erst seit 2020 ein offizielles Musikvideo gibt.

2017 feierten Fury In The Slaughterhouse ihr 30-jähriges Jubiläum mit einem Best Of-Album und nun folgt mit „Now“ ein gänzlich neuer Streich. Das heutige Konzert von Fury in the Slaughterhouse wurde in der Historischen Stadthalle Wuppertal aufgezeichnet.

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum