Weitere TV-Hersteller setzen auf Online-Videothek Maxdome

0
11
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die Online-Videothek Maxdome wird künftig auf deutlich mehr Fernsehern direkt erreichbar sein. Die großen Hersteller Philips, Toshiba, Panasonic und Loewe sind unter den neuen Kooperationspartnern, wie die Videoplattform aus der ProSiebenSat.1-Gruppe am Donnerstag mitteilte.

Anzeige

Bisher gab es einen direkten Zugang zum Maxdome-Angebot bereits auf Internet-fähigen Fernsehgeräten unter anderem von Samsung und LG. „Bis Jahresende erreichen drei Millionen Haushalte Maxdome direkt auf ihren hybriden TVs“, sagte der zuständige ProSiebenSat.1-Manager Christoph Bellmer. Die Online-Videothek hat rund 35 000 Filme und Serienfolgen im Angebot. Zuschauer können die Inhalte wahlweise in monatlichen Paketen zum Pauschalpreis oder im Einzelabruf nutzen. Ausgewählte Inhalte stehen auch zum Kauf sowie in HD-Auflösung zur Verfügung.
[dpa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum