WM 2022: ARD muss kurzfristig personell umdisponieren

15
2898
ARD WM 2022 Sportschau
©ARD Mediathek
Anzeige

Das kommt überraschend: Kurz vor knapp wechselt die ARD einen Moderator bei der WM 2022 aus. Dadurch ergeben sich einige Änderungen.

Anzeige

Aus gesundheitlichen Gründen kann Alexander Bommes kurzfristig als Moderator für die ARD-Übertragungen von der WM 2022 nicht zur Verfügung stehen. Seine Position im ARD-Team übernimmt Jessy Wellmer. Sie wird gemeinsam mit der Expertenrunde, bestehend aus Almuth Schult, Thomas Hitzlsperger und Sami Khedira, ab dem kommenden Mittwoch, 23. November, die Sendungen im Ersten aus dem ARD-Studio in Mainz präsentieren.

Jessy Wellmer ersetzt Alexander Bommes als Moderatorin für die WM 2022

ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky: „Es tut dem gesamten ARD-Team und mir sehr leid für Alex Bommes, dass er auf die Fußball-WM verzichten muss, und wir wünschen ihm, dass es ihm so schnell wie möglich wieder bessergeht. Jessy Wellmer gilt mein großer Dank, dass sie sich so kurzfristig bereit erklärt hat, ihn zu ersetzen – auch wenn sie damit auf die ihr sehr am Herzen liegende Moderation des ‚Sportschau Thema‘ verzichten muss. Doch für uns alle ist es eine enorme Erleichterung, mit Jessy eine so kompetente Kollegin für die wichtige Moderations-Position in Mainz zu haben.“

Wellmer rückt vom zweiten ins erste Glied

Jessy Wellmer

Da das aus ihr und Bastian Schweinsteiger bestehende ARD-Moderationsduo beim Publikum eher kritisch gesehen wurde, ist Wellmer eigentlich für die WM 2022 nicht in prominenter Position vorgesehen gewesen. Kollegin Esther Sedlaczek steht nun mit dem Weltmeister gemeinsam am Spielfeldrand (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Jetzt rückt Jessy Wellmer aber doch wieder an vorderste Stelle. Wer anstelle von ihr das „Sportschau Thema“ während der Fußball-WM moderiert, soll zeitnah bekannt gegeben werden.

Quelle: ARD

Bildquelle:

  • df-jessy-wellmer-ard-sportschau: SWR/WDR/Annika Fußwinkel
  • ARD WM Katar: ARD
Anzeige

15 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 15 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum