ZDFneo startet heute neue Dramaserie

0
307
Am Anschlag ZDFneo
© ZDF
Anzeige

Heute Abend startet „Am Anschlag – Die Macht der Kränkung“ in ZDFneo. Das Neoriginal thematisiert ein Attentat in einem Shoppingcenter.

Wie viel Schmerz hält die menschliche Psyche aus, bis eine Kränkung das Fass zum Überlaufen bringt? Dieser Frage widmet sich das neue Neoriginal „Am Anschlag – Die Macht der Kränkung“. Mit jeweils drei Folgen hintereinander ist die sechsteilige Dramaserie heute Abend sowie morgen, 25. August ab jeweils 21.45 Uhr in ZDFneo zu sehen. Alle Folgen sind zudem für ein Jahr in der ZDF-Mediathek abrufbar.

Schauplatz des Dramas ist das Einkaufscenter „Sunshine City“. Es herrscht reges Treiben auf den Gängen und in den Geschäften – wie an jedem normalen Tag. Hinter der alltäglichen Fassade haben jedoch ganz unterschiedliche Menschen, deren Wege sich kreuzen, mit einer tiefsitzenden Kränkung zu kämpfen. Getrieben von inneren Konflikten entlädt sich bei einem von ihnen schließlich die aufgestaute Wut. Vermischt mit Verzweiflung und Ausweglosigkeit kommt es deshalb zu einem gewaltsamen Ausbruch – Schüsse fallen, es gibt Tote.

In der Grundidee beruht die Serie auf dem Sachbuch „Die Macht der Kränkung“ des Psychiaters Reinhard Haller. Agnes Pluch schrieb die Drehbücher und Umut Dag führte Regie. Die Zuschauer bekommen einen tiefen Einblick in die Lebenssituation der einzelnen Menschen. So steht in jeder Folge von „Am Anschlag – Die Macht der Kränkung“ eine Person und ihr Schicksal im Fokus. Was bewegt den Sicherheitsbeamten Georg (Murathan Muslu) und seine erblindete Frau? Was löst Betrug auf gleichzeitig emotionaler und beruflicher Ebene in der Versicherungsmanagerin Mira (Julia Koschitz) aus? Und was tun, wenn der jungen Liebe zweier Angestellter der Shoppingmall die kriminelle Vergangenheit von Kellner Lorenz (Jonas Holdenrieder) dazwischen kommt? Dramaturgisch verrät die ZDFneo-Serie allerdings bis zur letzten Episode nicht, wer der Täter oder die Täterin ist.

Bildquelle:

  • zdfneo1: ZDF

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum