Nintendo veröffentlicht OLED-Switch

1
930
Anzeige

Nintendo hat mir nichts, dir nichts heute das OLED-Modell seiner Videospielkonsole Switch vorgestellt. Auch das Veröffentlichungsdatum für Deutschland steht schon fest.

Ab dem 8. Oktober soll die OLED-Switch im Handel erhältlich sein. Die neue Variante verfügt über einen 7-Zoll-OLED-Bildschirm mit schmalerer Einfassung. Die beiden bereits erhältlichen Switch-Modelle bieten 6,2- respektive 5,5 Zoll-Bildschirme (Lite-Variante). Intensivere Farben und höherer Kontrast sollen dabei ein noch beeindruckenderes Spielerlebnis ermöglichen als zuvor.

Die Station für das Nintendo Switch OLED-Modell verfügt über zwei USB-Anschlüsse, einen HDMI-Anschluss zur Verbindung mit einem Fernseher und einen neuen LAN-Anschluss für eine stabile Internetverbindung im TV-Modus. Außerdem wird der interne Flash-Speicher auf 64 GB verdoppelt. Mit einer separaten MicroSD-Card kann dieser aber natürlich noch erweitert werden.

Zunächst soll die OLED Switch in zwei Farb-Varianten erscheinen – einmal im dezenten Weiß und „klassisch“ in rot-blau. Die OLED-Variante ist mit der gesamten Auswahl an Nintendo Switch-Titeln kompatibel. Jedoch weist Nintendo darauf hin, dass Unterschiede im Spielerlebnis mit einigen Toy-Con-Modellen der Nintendo Labo-Serie auftreten können. Grund hierfür seien die unterschiedlichen Konsolen- und Bildschirmgrößen der verschiedenen Switch-Modelle. Derweil ist die neue Station auch mit älteren Konsolen kompatibel. Auch kann man bestehendes Zubehör mit dem OLED-Modell weiterhin verwenden. 

Der Preis soll laut Medienberichten bei 350 Euro liegen. Daher könnte auch eine Reduzierung beim Standard-Modell anstehen. Auf Youtube veröffentlichte Nintendo Deutschland vor wenigen Augenblicken auch ein Teaser-Video.

Quelle: Nintendo

Hinweis: Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum