Kevin Costner wird Vater von „Superman“

1
21
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

US-Schauspieler Kevin Costner wird in „Man of Steel“, dem neuen „Superman“-Film, den Vater des außerirdischen Superhelden spielen.

In den vergangenen Wochen waren zahlreiche Gerüchte um eine Zusammenarbeit Costners an der Produktion zu „Man of Steel“ laut geworden. Diese scheinen sich nun bewahrheitet zu haben: Das verantwortliche Studio Warner Bros. gab am Freitagnachmittag (Ortszeit) bekannt, dass der mit zwei Oscars ausgezeichnete Schauspieler („Der mit dem Wolf tanzt“, „Crime is King“) den Ziehvater von Superman Jonathan Kent verkörpern wird.

Die Hauptrolle in „Man of Steel“ wird der 27-jährige Darsteller Henry Cavill („Immortals“, „Whatever Works – Liebe sich wer kann“) übernehmen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Filmemacher Zack Snyder („Die Legende der Wächter“) wird Regie führen. Im kommenden Jahr soll der mittlerweile sechste „Superman“-Film in die Kinos kommen.

Fans des Superhelden können derzeit schon die beiden Titel „Superman“ mit Christopher Reeve sowie „Superman Returns“ aus dem Jahr 2006 im Heimkino in HD-Qualität genießen. Noch in diesem Jahr soll Warner Bros. eine Blu-ray-Kollektion mit allen fünf „Superman“-Filmen in den Handel bringen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). [dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Kevin Costner wird Vater von "Superman" Stelle mir gerade bei dem Titel der News vor wie Kevin Costner, Superman sich aus seinen lenden drückt mit schmerz verzerrtem gesicht
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum