Deutscher Radiopreis: Verleihung heute live im Radio und Stream

1
1601
© NDR Fernsehen
Anzeige

Zum elften Mal werden heute Abend live in Hamburg die besten Radiomacher Deutschlands ausgezeichnet. Moderatorin Barbara Schöneberger begrüßt neben den Nominierten auch Stars wie Katie Melua und Tim Bendzko.

Heute Abend kommen Moderatoren, Reporterinnen sowie vielversprechende Newcomer in Hamburg an der Elbe zusammen, um die Verleihung des Deutschen Radiopreises 2020 mitzuerleben. Damit die Hygieneauflagen und Sicherheitsbestimmungen aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr eingehalten werden können, findet die Preisverleihung ohne Publikum statt – Moderatorin Barbara Schöneberger begrüßt nur die Nominierten und einige Stars im Studio. Zuhörer deutschlandweit haben dennoch zwei Möglichkeiten, die Preisverleihung mitzuverfolgen: Zwölf öffentlich-rechtliche und 36 private Radioprogramme übertragen die Show ab 20.05 Uhr live. WDR-Moderator Thorsten Schorn, auch bekannt als Off-Stimme bei „Shopping Queen“ verleiht auch an diesem Abend seinen Gedanken Ausdruck, wenn den Preisträgern die Worte fehlen.

In diesem Jahr wird der Deutsche Radiopreis in zehn Kategorien verliehen – von der „Besten Moderation“ über den „Besten Podcast“ bis zur „Besten Comedy“. Ganz neu ist dabei die Auszeichnung „Beste Innovation am Morgen“ der unabhängigen Jury beim Grimme-Institut. Wer vom Nominierten zum Preisträger wird, verkünden die Laudatoren wie „Tatort“-Kommissarin Ulrike Folkerts, Sängerin Anna Loos und Wissenschaftsjournalist Dirk Steffens. Insgesamt haben sich 138 öffentlich-rechtliche und private Programme am Wettbewerb beteiligt und 432 Bewerbungen eingereicht.

Trotz eingeschränkter Bedingungen haben es sich einige Musiker nicht nehmen lassen, nach Hamburg zu kommen: Show-Highlights des diesjährigen Deutschen Radiopreises bieten Katie Melua mit einem Vorgeschmack ihres im Oktober neu erscheinenden Albums sowie Tim Bendzko und Milow mit einer Auswahl ihrer beliebtesten Radiohits. Auch Singer-Songwriter Michael Patrick Kelly und das Künstler-Projekt WIER sind mit von der Partie. Stellvertretend für die 18 Musikerinnen und Musiker des Projekts werden Sasha, Stefanie Heinzmann, Lotte und Kelvin Harris den Song „Best Of Us“ zum Besten geben.

Die Preisverleihung im Radio ab 20.05 Uhr live

Bei den öffentlich-rechtlichen Radiosendern machen mit:
Bayern 3, Bremen Vier, hr1, MDR SPUTNIK, NDR Info Spezial, NDR 2, Radioeins (RBB), SR 1, SWR1 Baden-Württemberg, SWR Aktuell, WDR 2, Deutschlandfunk Nova.

Von den privaten Programmen übertragen:
104.6 RTL, 105’5 Spreeradio, 94,3 rs2, Antenne Bayern, Antenne MV, ANTENNE NIEDERSACHSEN, Antenne Sylt, Antenne Thüringen, Berliner Rundfunk 91.4, DONAU 3 FM, ENERGY – HIT MUSIC ONLY !, Flash-Radio, Foerde-Radio, HaPPyFan-Radio, HIT RADIO FFH, Hitradio antenne 1, HITRADIO MMD, Hitradio Ohr, JOKE FM, R.SA, R.SH, RADIO 21, Radio 7, RADIO fresh80s, Radio Gong 96.3, Radio Hamburg, Radio Hochstift, Radio Potsdam, RADIO PSR, RadioDD63, ROCK ANTENNE Hamburg, Rockland Radio, RPR1., RTL RADIO, Sunray-FM, Zellerau Net.

Der Deutsche Radiopreis im TV ab 20.05 Uhr live

Parallel zur Radio-Übertragung lässt sich die Preisverleihung auch über einen Livestream des Deutschen Radiopreises verfolgen. Bis zum Wochenende zeigen außerdem sieben Dritte Programme der ARD die Preisverleihung zeitversetzt im Fernsehen.

Donnerstag, 10. September
NDR – 22 Uhr
MDR – 23.40 Uhr

Freitag, 11. September
NDR – 00.00 Uhr (Best of)
HR – 00.00 Uhr
WDR – 00.15 Uhr
RBB – 02.05 Uhr

Sonntag, 13. September
SWR – 08.15 Uhr (Best of)
SR – 08.15 Uhr (Best of)

Bildquelle:

  • deutscherradiopreis: NDR Fernsehen

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum