[DF-Artikeldatenbank] 3D wie im Kino, drahtloses HDMI und Musik

0
12
Streaming Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Anzeige

Die Online-Datenbank von DIGITALFERNSEHEN.de wird fortlaufend um Hintergrundartikel zu Digital-TV, Heimkino, Audio und Entertainment erweitert. Wir präsentieren Ihnen die informativsten und spannendsten Neuzugänge der letzten sieben Tage.

DF-Experiment: Empfang beeinflusst?

Anzeige

 
Ist es Ihnen auch schon so ergangen, dass einige Programme eines Satelliten in unseren Breiten besser und andere gar nicht hereinkommen? Diesem Umstand gehen wir mit unserem Praxistest auf den Grund.
 
Ärgerlich ist dies besonders, wenn die empfangbaren und nicht hereinzubekommenden Stationen allesamt über den gleichen Beam ausgestrahlt werden. Da möchte man doch meinen, dass alle Kanäle in gleichwertiger Qualität kommen sollten. Doch leider ist nur allzu oft das Gegenteil der Fall…
 
Ein digitales Satellitensignal setzt sich aus einer Reihe von Übertragungsparametern zusammen. Der für uns entscheidende ist der Fehlerschutz. Er ist auch als FEC bekannt und wird als Bruchzahl angegeben. Die Gesamtdatenrate eines digitalen Signals wird nur zum Teil zur Übertragung von Programmen genutzt. Ein Teil kommt für Schutzmechanismen zum Einsatz. Sie sind variabel und bestimmen die Robustheit eines Signals.3D wie im Kino erleben

 
LG will das echte dreidimensionale Kinoerlebnis ins Wohnzimmer holen und setzt in diesem Jahr ausschließlich auf die Polfiltertechnik. Die Vorgehensweise scheint nur auf den ersten Blick dem Ansatz gerecht zu werden, denn aufseiten der Bildverarbeitung entfernt sich der Hersteller zunehmend vom Kinovorbild.
 
Mehr über Brillen, Bildhelligkeit, Bildflackern, Auflösung, Crosstalk und Bewegtbildschärfe lesen Sie in unserem Hintergrundbericht „3D wie im Kino erleben“.Sat-Empfang über Drahtlos-HDMI

 
Nicht immer ist es möglich, den Empfangsort mit einem Kabel für den Sat-Anschluss zu versorgen, oder die Anschlussleitungen werden aus ästhetischen Gründen auf ein Minimum reduziert. In solchen Fällen kann eine drahtlose HDMI-Verbindung die Lösung sein. Wir stellen ein solches Set der dänischen Firma Kjaerulff vor.
 
Moderne Technik soll hilfreich, problemlösend und dennoch leicht einzusetzen und zu bedienen sein. Von Kjaerulff haben wir ein solches hochmodernes Produkt zum Test erhalten und wollen Ihnen unsere Eindrücke vermitteln. Die vorgestellte Lösung überträgt das digitale HDMI-Signal mit Bild- und Tondaten drahtlos.Musik im ganzen Haus verteilt

 
Mit dem Multiroom-System von Sonos lässt sich die eigene MP3-Musiksammlung in allen Räumen der Wohnung genießen. Der Installationsaufwand hält sich dabei in Grenzen. Wir zeigen, wie es funktioniert.
 
Der ZP90 (links) ist der kleinste Netzwerkplayer der Sonos-Produktfamilie. Mit analoger Pegelregulierung zur Justage der Lautstärke und Betriebs-LED als einzigen Bedienelementen gibt sich das quadratische Gehäuse an der Front puristisch. Die Rückseite zieren neben den Ethernet-Ports analoge sowie digitale Ein- und Ausgänge.
 
Die nächstgrößere Ausbaustufe der Netzwerkplayer ist der Zoneplayer ZP120. Gespeist wird der Player über die Netzwerk-Ports oder die analogen Audioeingänge. Dank der integrierten Digitalendstufe macht der ZP120 einen zusätzlichen Verstärker überflüssig und nimmt Lautsprecher direkt am vorhandenen Anschlussterminal entgegen…
 
Ab sofort können auch unsere Hintergrundartikel via Facebook kommentiert werden. 
 
An dieser Stelle stellt Ihnen die Redaktion immer freitags die neu in unsere Datenbank eingepflegten Hintergrundartikel und Workshops auf DIGITALFERNSEHEN.de vor. Insgesamt finden Sie auf unseren Seiten mehrere hundert Artikel aus den gedruckten Ausgaben von DIGITAL FERNSEHEN, HD+TV, DIGITAL TESTED, BLU-RAY MAGAZIN, AUDIO TEST und anderen Zeitschriften des Auerbach Verlags. DF-Artikeldatenbank – Alle Artikel im Überblick
[Redaktion]

Bildquelle:

  • Empfang_Streaming_Artikelbild: © Creativa Images - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum