Die bestätigten Disney+ Inhalte zum Deutschlandstart

7
13376
© Disney

Mit dem Launch von Disney+ können sich Groß und Klein auf Filme und Serien von Pixar, Marvel, Star Wars und National Geographic sowie natürlich von Disney selbst freuen. Die bestätigten Inhalte in der Übersicht:

Zum Start gibt es nicht nur eine Rabattaktion, sondern es werden auch direkt 25 exklusive Disney+ Originals verfügbar sein, darunter die mit Spannung erwartete Serie „The Mandalorian“. Das Launch-Angebot wird aus Spielfilmen, Serien, Dokumentationen und Kurzfilmen und exklusiven Originals, die nur auf dem Streaming-Service zu sehen sind, bestehen.

Eines der Disney+ Originals wird „High School Musical: Die Serie“ sein, eine moderne Adaption des Nullerjahre-Hits mit einem Soundtrack, der sowohl neun neue Original-Songs als auch eine Hommage an die beliebten Songs aus dem ursprünglichen Film enthält. „The World According to Jeff Goldblum“ ist hingegen eher etwas für Erwachsene. Die Dokumentationsserie nimmt die wundervolle und (vor allem für jemanden wie Jeff Goldblum) oft erstaunliche Alltagswelt humorvoll unter die Lupe. Zudem wird finale Staffel von „Star Wars: The Clone Wars: Die finale Staffel“ gezeigt.

Neue Spielfilme, die exklusiv zum Start von Disney+ verfügbar sein werden, sind „Togo“, eine spannende und wahre Geschichte mit dem vierfachen Oscar-Nominierten Willem Dafoe; „Stargirl: Anders ist völlig normal“, eine ungewöhnliche Coming-of-Age-Geschichte, die auf dem von der Kritik gefeierten Bestseller-Jugendroman der „New York Times“ basiert; „Timmy Flop: Versagen auf ganzer Linie“, die den Heldentaten von Timmy folgt, der zusammen mit seinem 1.500 Pfund schweren Eisbären eine Detektei betreibt sowie eine Neuverfilmung des 1955 erschienenen Disneyklassikers „Susi und Strolch“.

Außerdem werden drei neue Live-Action-Serien aus den Marvel Studios schon bald ihre Premiere auf Disney+ feiern. Den Start macht „The Falcon and the Winter Soldier“ mit Anthony Mackie und Sebastian Stan, gefolgt von Elizabeth Olsen und Paul Bettany, die als Scarlet Witch und Vision in der Serie „WandaVision“ zurückkehren. Auch Tom Hiddleston hält sich bereit, um seine Rolle als Lieblings-Bösewicht „Loki“ erneut zu übernehmen.

Zudem sind mit „Ms. Marvel“, „Moon Knight“ und „She-Hulk“ bereits drei weitere Serien in der Entwicklung.

Bildquelle:

  • DisneyPlus3: © Disney

7 Kommentare im Forum

  1. Dieser Beitrag ist ja wohl das Allerletzte und clickbait in Reinform!!! Schämt euch. Oder was wollt ihr uns hier kund tun? Laut eurem bescheidenen Beitrag erwarten uns also 14 Filme bzw. Serien? Danke für den journalistischen Brechreiz
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum