Die April-Highlights bei Joyn: Neue Folgen von „Grey’s Anatomy“ inklusive

0
351
Joyn Das Internat
© Joyn/Pantaflix Studios
Anzeige

Im April starten die neuen Staffel von „Das Internat“ und „Grey’s Aanatomy“ bei Joyn. Außerdem kommt auch die Dramaserie „Chernobyl“ von Sky und HBO in den Free-Bereich.

Großes Wiedersehen im April auf Joyn: Denn altbekannte Internatsschüler und populäre Lebensretter kehren dann zurück. Ab dem 19. April drücken nämlich unter anderem Mario Novembre, Lisa Küppers und Payton Ramolla in der zweiten Staffel des Joyn Originals „Das Internat“ erneut die Schulbank.

Nur zwei Tage später geht es am 21. April weiter nach Seattle: Hier warten die neuen Staffeln von „Grey’s Anatomy“ und „Seattle Firefighters“ auf Joyn-User. Mit dem Kinofilm „Fack ju Göhte 3“ und den ersten beiden Staffeln der Mysteryserie „Strange Angel“ feiern zudem weitere exklusive Formate ihre Premiere auf der Plattform.

„Das Internat“

24 neue Episoden „Das Internat“: Die zweite Staffel macht dort weiter, wo die erste aufhörte. Nach Asbest im Mädchentrakt bringt nun ein Wasserrohrbruch das Zusammenleben der Bewohner durcheinander. Die Schüler und Lehrer des Internats werden in ein Ökozentrum umquartiert. Die zweite Staffel der Influencer-Serie „Das Internat“ startet ab 19. April exklusiv und kostenlos auf Joyn. Mehr Informationen zur neuen Staffel gibt es hier.

„Fack ju Göhte 3“

Zeki Müller (Elyas M’Barek) ist nach wie vor damit beschäftigt, seine Chaosklasse rund um Chantal (Jella Haase), Danger (Max von der Groeben) und Zeynep (Gizem Emre) auf das Abitur vorzubereiten. Doch die Motivation sinkt, nachdem ein Berufswahltest ihnen eher negative Zukunftsperspektiven in Aussicht stellt. Auch wenn Zeki viel zu tun hat, so steht ihm immerhin Biggi Enzberger (Sandra Hüller) zur Seite. Diese soll ihm bei der Gestaltung eines Anti-Mobbing-Seminars assistieren. „Fack ju Göhte 3“ ist ab 10. April exklusiv bei Joyn Plus verfügbar.

„Strange Angel“

„Strange Angel“ erzählt die wahre Geschichte des Wissenschaftlers Jack Parsons. Im Los Angeles der 1930er Jahre verfolgt Parsons (Jack Reynor) ein ambitioniertes Ziel: Eines Tages möchte er zu den Sternen fliegen.

Als brillanter Chemiker und Koryphäe auf dem Gebiet der Raketenantriebsforschung hat Parsons Hoffnung, seinen Traum zu verwirklichen. Doch dann gerät an den Okkultisten Aleister Crowley (Angus Macfadyen) und beginnt sich mit dessen Religion Thelema auseinanderzusetzen. Und somit leidet auch Parsons Ruf erheblich. Doch seine Bemühungen, eines Tages in den Weltraum zu gelangen, sind nicht vergessen. „Strange Angel“ – die ersten beiden Staffeln der US-amerikanischen Dramaserie sind ab 15. April exklusiv bei Joyn Plus zum Streamen bereit.

„Grey’s Anatomy“ und „Seattle Firefighters“

Endlich ist es soweit: „Grey’s Anatomy“ und „Seattle Firefighters“ kehren mit neuen Staffeln zurück. Und zum Auftakt sind die beiden Serien innerhalb eines Cross-Over-Events miteinander verbunden. Denn ein paar Teenager lösen einen Flächenbrand in Seattle aus. Über das Crossover und zu den neuen Staffeln berichtete DIGITAL FERNSEHEN bereits hier.

Die Episoden von „Grey’s Anatomy“ (Staffel 17) und „Seattle Firefighters“ (Staffel 4) werden bei Joyn als 7-Tage-Preview gezeigt. Das bedeutet, dass die Episoden jeweils genau eine Woche vor TV-Ausstrahlung auf ProSieben angeboten werden.

Die neuen Staffeln der US-Kultserien „Grey’s Anatomy“ und „Seattle Firefighters“ sind ab dem 21. April auf Joyn und bei Joyn Plus verfügbar.

Deutsche Erstausstrahlungen auf Joyn Primetime

Zudem zeigt Joyn auf dem eigenen US-Fiction-Sender Primetime im April weitere deutsche Erstausstrahlungen. So ist beispielsweise die zweite Staffel der Science-Fiction-Serie „Beyond“ ab dem 25. April ebenso bei Primetime zu sehen wie die erste Staffel der Dramedy „BrainDead“, die ab dem 26. April ihre Premiere feiert.

Weitere Highlights

Außerdem können sich Zuschauer auf die Sky und HBO Original Produktion „Chernobyl“ freuen. Ab 12. April ist die Dramaserie über die Opfer und Helden der Atomkatastrophe im Free-Bereich zu sehen. Joyn veröffentlicht wöchentlich zwei neue Episoden nach der TV-Ausstrahlung auf ProSieben.

Darüber honaus kommen ebenfalls Fans der Reality-Show „Promis unter Palmen“ auf ihre Kosten. Denn Joyn bietet eine 7-Tage-Preview der zweiten Staffel an und veröffentlicht ab 12. April eine neue Episode pro Woche. Nach der TV-Ausstrahlung bei Sat.1 sollen die einzelnen Episoden anschließend auch im Free Bereich zu sehen sein.

Bildquelle:

  • dasinternatjoyn: Joyn/Pantaflix Studios Fotograf: Raphael Matschi

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert