iM1 offenbar auch über Entertain abgeschaltet

27
13
Streaming Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Anzeige

Eine Zukunft für den Musiksender iM1 wird immer unwahrscheinlicher. Nachdem bereits der Ableger über Satellit und Kabel seit etwa zwei Wochen abgeschaltet ist, wurde nun auch der Streamüber die Entertain-Plattform der Deutschen Telekom unterbrochen.

Auch über das IPTV-Angebot Entertain der Deutschen Telekom ist der Musiksender iM1 nun offenbar Geschichte. Nachdem der Ableger iM1 Hits über Satellit und Kabel bereits seit knapp zwei Wochen nicht mehr auf Sendung istund durch ein Standbild ersetzt wurde, hat es nun allem Anschein nach auch den Muttersender erwischt, der zuletzt nur noch im IPTV-Paket der Telekom zu empfangen war. Dort wurde offenbar der Sendestream unterbrochen. Ob es sich um ein technisches Problem handelt oder um eine generelle Einstellung des Betriebs, ist noch nicht klar.

Bereits Anfang der vergangenen Woche hatte der Kabelnetzbetreiber Unitymedia Kabel BW den Kanal iM1 Hits aus seinem Netz geworfen, nachdem dieser für mehrere Tage auf Standbild umgeschaltet hatte. Nachdem nun auch der Ableger im Netz der Deutschen Telekom abgeschaltet wurde, erscheint die Zukunft von iM1 fraglicher den je, zumal sich der Veranstalter 360 Television GmbH bislang auch nicht auf eine Anfrage von DIGITAL FERNSEHEN gemeldet hat. 
 
Erst im Februar hatte der britische TV-Veranstalter 360 Music Television den Sender iM1 übernommen, nachdem dieser zuvor in die Insolvenz abgerutscht war. Im April folgte schließlich die Umstellung auf ein völlig neues Sendeschema. Dabei wurde der bisherige Kanal iM1 über Satellit und in den Kabelnetzen durch den neuen Sender iM1 Hits ersetzt. Dieser sollte nach Angaben von Sender-Betriebsleiter Gerhard Fischer nur der erste von mehreren geplanten Musikspartenkanälen unter dem iM1-Label sein. Nun sieht es jedoch ganz danach aus, als wäre das neue Projekt schon nach wenigen Monaten wieder vorbei.
 
Für Musikfans wäre ein Ende von iM1 besonders bitter, verlieren diese doch im September auch einen Großteil des Free-TV-Senders VIVA, der dann nur noch halbtags im Timesharing-Verfahren mit Comedy Central auf Sendung gehen wird. Noch besteht zwar zumindest eine theoretische Chance, dass iM1 noch einmal zurückkehrt, die Wahrscheinlichkeit ist jedoch nach der tagelangen Pause im Sendebetrieb und in der Kommunikation eher als gering einzustufen. [ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Streaming_Artikelbild: © Creativa Images - Fotolia.com

27 Kommentare im Forum

  1. AW: iM1 offenbar auch über Entertain abgeschaltet Tja was kommt da aktuell. Ein Schwarzbild? Eine Störtafel Was lief die letzten 2 Wochen da. Programm oder alles in Endlosschleife?
  2. AW: iM1 offenbar auch über Entertain abgeschaltet Dieser Sender hat keine Zukunft, das war's. Aus die Maus. Was den Veranstalter veranlasst, den Eindruck zu erwecken, es gehe gleich weiter, ist mir rätselhaft. Womöglich fällt es ihm schwer zu akzeptieren, das er mit seinem Konzept gescheitert ist und will den Untergang nicht wahrhaben. Vermutlich wird am Monatsende auch die Tafel im Sat-Bereich abgeschaltet. Ich habe gestern allerdings gar nicht nachgeschaut, PBB ist einfach zu geil.
Alle Kommentare 27 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum