Jürgen von der Lippes lustiges Lese-Format nach drei Jahren zurück: Sträter erster Gast

0
1284
Jürgen von der Lippe und Thorsten Sträter
© JÜRGEN VON DER LIPPE/ Foto: Rolf Klatt
Anzeige

In der, dank Corona seit drei Jahren überfälligen, dritten Staffel von „Lippes Leselust“ präsentieren Jürgen von der Lippe und Torsten Sträter das witzigste, skurrilste oder auch anrührendste aus der komischen Literatur der letzten Jahre.

Anzeige

Der erste Teil des in der tollen Atmosphäre der Berliner Wühlmäuse aufgezeichneten Programmes feiert am 18. November um 21 Uhr auf YouTube Premiere. In den Jahren 2020 und 2021 war Jürgen von der Lippe auch wieder im Fernsehen zu sehen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). An der Seite von Sabine Heinrich moderierte der Kult-Komiker beim WDR das Format „Nicht dein Ernst“, über dessen Fortsetzung zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Informationen vorliegen.

Aus diesen Werken lesen Jürgen von der Lippe und Torsten Sträter lustige Auszüge vor:

In der neuen Folge seines eigenen Online-Formats der aktuellen Staffel treiben humoristische Perlen von Paul Burkowski, Harald Martenstein und Patrick Salmen (um nur einige zu nennen) den Vorlesern und dem Publikum die Lachtränen in die Augen, Leselust Stammgast Stefan Schwarz berührt und unterhält mit seinem autobiografischen Roman „Bis ins Mark“.

„Egal, wo man hinschaltet, Torten Sträter ist schon da“ – Mit diesen Worten begrüßt Jürgen von der Lippe in der aktuellen Ausgabe der Leselust seinen Gast. Der notorische Mützenträger Sträter ist erfolgreicher Schriftsteller, TV Moderator, Komiker und Kabarettist und zählt seit Jahren zu den Fixsternen am deutschen Comedy-Firmament.

Jürgen von der Lippe ist seinerseits seit je her Experte für leicht bekömmliche TV-Unterhaltung und hat mit Formaten wie „So isses“, „Donnerlippchen“, „Geld oder Liebe“ und „Wat is?“ deutsche Fernsehgeschichte geschrieben.

Die knapp 8 Millionen Videoaufrufe der vorherigen Ausgaben „Lippes Leselust“ bestätigen das Konzept der Show eindrucksvoll und schlagen ein neues Kapitel der Literarischen Comedy auf. Es handelt sich bei dem Format um eine Weiterentwicklung der einstigen TV-Show „Was liest Du?“, die ebenfalls im WDR lief.

Mit Material von JÜRGEN VON DER LIPPE

Bildquelle:

  • df-lippes-leselust: JÜRGEN VON DER LIPPE
Anzeige

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert