Paul McCartney-Serie startet bei Disney+

0
2190
Paul McCartney Rick Rubin Disney
© Disney
Anzeige

Paul McCartney kann auf eine imposante Karriere zurückblicken. In der neuen Dokuserie „McCartney 3,2,1“ bei Disney+ tut er genau dies, zusammen mit Produzent Rick Rubin.

Anzeige

Wenn man an Paul McCartney denkt, dann denkt man automatisch an die Beatles. Doch der Sänger kann auch auf eine beeindruckende Solokarriere stolz sein. In der neuen Musikserie „McCartney 3,2,1“, die bald auf Disney+ herauskommt, dreht sich alles um Musikgeschichte. Die Stars der Show: Sänger Paul McCartney und Superproduzent Rick Rubin. Die Serie wird unter anderem von McCartney, Rubin, Peter Berg und Matthew Goldberg produziert.

Beatles, Wings und Solokarriere

Nun hat sich der Sänger also für ein seltenes, ausführliches Einzelgespräch mit dem legendären Produzenten Rick Rubin zusammengesetzt. Dabei sprechen beide über seine bahnbrechende Arbeit mit den Beatles und den 70er-Jahre-Arena-Rock seiner Wings.

In dieser sechsteiligen Serie, die Musik und Kreativität auf neue Weise erforschen will, sprechen Paul und Rick über das Songwriting, Einflüsse und persönliche Beziehungen, die die ikonischen Songs beeinflusst haben.

Karrierestationen von Paul McCartney

Bereits im Alter von 14 Jahren schreibt McCartney seinen ersten Song. Der Startschuss für seine beeindruckende Karriere ist da. Und in den 1960er Jahren veränderte er mit den Beatles die Welt dann für immer. Doch auch später hat er als Solokünstler, dann mit den Wings und auch durch die Zusammenarbeit mit zahlreichen Künstlern immer wieder Grenzen überschritten.

Ritterschlag der Queen

Ganze 18 Grammy Auszeichnungen wurden ihm verliehen. Und 1997 wurde er sogar von Königin Elizabeth II. für seine Verdienste um die Musik zum Ritter geschlagen. Sein neuestes Album „McCartney III“ erreichte bei seiner Veröffentlichung im Dezember 2020 Platz 1 der britischen Charts. McCartney ist zudem ein engagierter Philanthrop, der sich für viele Anliegen einsetzt, darunter Tierrechte und Umweltthemen.

Paul McCartney Serie Star Disney+
© Disney

Produzent Rick Rubin

Rick Rubin produzierte kürzlich das Grammy-gekrönte The Strokes-Album „The New Abnormal“. Die Produzentenlegende hat für Künstler von Rock bis Hip Hop, wie den Red Hot Chili Peppers, Jay-Z und den Beasty Boys an den Reglern gesessen. Für GQ moderiert er eine Reihe von Gesprächen mit den führenden Persönlichkeiten der Musikwelt, von Pharrell Williams bis Kendrick Lamar.

Die Dokumentarserie „McCartney 3,2,1“ ist ab heute in Deutschland exklusiv auf Disney+ als Star-Original zu sehen. Weitere Neustarts bei Disney+ im August gibt es hier im separaten Highlight-Artikel von DIGITAL FERNSEHEN.

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • mccartneyserie: Disney+
  • mccartneyrubindisney: Disney
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum