Paramount+ Horror Weeks starten heute „mit der Kino-Überraschung 2022“

0
3399
Teen Wolf The Movie
©Paramount

Der Streamingdienst Paramount+ startet in Kürze die Horror Weeks. Zu sehen gibt es u.a. die Neuverfilmung des Klassikers „Hellraiser“, den erfolgreichen 2022er Horror-Thriller „Smile“ sowie Sara Michelle Gellar in der Serie „Wolf Pack“.

Vom 30. März bis zum 20. April laufen bei Paramount+ die Horror Weeks mit diversen Thrillern, Crime Serien und Mystery- und Schocker-Formaten. Den Auftakt am 30. März macht die Kino-Überraschung des letzten Jahres „Smile“. Susie Bacon alias Dr. Rose Cotter erlebt einen traumatischen Vorfall mit einem ihrer Patienten. Unerklärlicher Horror begleitet von nun an ihren Alltag und die Ärztin versucht verzweifelt, ihrer neuen, eigenen Realität zu entkommen.

Judy Reyes, Sosie Bacon, Smile 2022
Auch Judy Reyes, besser bekannt als Carla Espinosa aus „Scrubs“, spielt in „Smile“ mit. ©2022 Paramount Players, a Division of Paramount Pictures

„Evil“ – Das Paramount+ Original

Im Zuge der Horror Weeks feiert zudem eine Originalproduktion von Paramount+ namens „Evil“ am 6. April Premiere. In drei Staffeln à zehn Episoden geht es um den Kampf zwischen Wissenschaft und Religion. Die Psychologin Kristen Bouchard (Katja Herbers), der angehende katholische Priester David Acosta (Mike Colter) und der technikaffine Behn Shakir (Aasif Mandvi) erleben scheinbare Wunder, Dämonenangriffe, schiere Alpträume und Internet-Memes mit Eigenleben. Gemeinsam versuchen sie, den gefährlichen übernatürlichen Phänomenen auf den Grund zu gehen.

Die Horror Weeks bringen „Hellraiser“ zu Paramount+

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Ein Puzzle ist eine harmlose Freizeitbeschäftigung? … Nicht in der Welt von „Hellraiser“ (2022). In der Neuverfilmung des Klassikers von 1987 öffnet eine junge Frau eine Spieleschachtel und beschwört damit ungewollt sadistische Dämonen namens Cenobiten herauf. Klingt zum Schreien und Weglaufen. Und das versucht Hauptdarstellerin Odessa A’zion natürlich auch. Ab dem 15. April ist der Film auf Paramount+ zu sehen.

Werwolf-Horror bei Paramount+ mit Sarah Michelle Gellar und dem „Teen Wolf“

Weitere Originale der Streamingplattform Paramount+ sind die Serie „Wolf Pack“ und „Teen Wolf: The Movie“. Beide Titel sind ab 20. April bei Paramount+ zu sehen. Der „Teen Wolf“-Ursprungsfilm kam 1985 heraus und wurde 2017 als Serienadaption auf MTV gezeigt. Jetzt strahlt Paramount+ die Neuauflage als Film aus, in dem Scott McCall (Tyler Posey) als Werwolf gegen das scheinbar übermächtige Böse kämpft.

Die Serie „Wolf Pack“ vereint Drama, Horror und Fantasy mit Sarah Michelle Gellar in der Hauptrolle: Ein Waldbrand in Kalifornien erweckt eine übernatürliche schreckliche Kreatur, gegen die eine Gruppe Jugendlicher den Kampf aufnimmt.

Quelle: Paramount+

Bildquelle:

  • Paramount+ Horror Weeks: Paramount

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum