„Sex and the City“-Fortsetzung beginnt mit Schockmoment

1
424
© [2021] WarnerMedia Direct LLC. All rights reserved. HBO MaxTM is used under license
Anzeige

Mehr als 15 Jahre nach dem Ende der Erfolgsserie geht „Sex and the City“ endlich weiter. Am Donnerstag startete der Nachfolger „And Just Like That…“ bei Sky – mit mehr als nur einem Schockmoment. 

Anzeige

Zwar war von vornherein klar, dass Kim Cattrall als Samantha nicht mehr dabei sein würde. Doch Carrie (Sarah Jessica Parker), Charlotte (Kristin Davis) und Miranda (Cynthia Nixon) ohne Freundin Nummer vier zu sehen, ist für echte Fans dennoch überraschend schmerzlich. 

„And Just like that…“: Neustart ohne Samantha

In der Nachfolgeserie ist Samantha nach einem Streit mit Carrie nach London ausgewandert und hat den Kontakt zu den Freundinnen abgebrochen. „Irgendwie ist es fast so, als sei sie tot“, sagt Miranda ganz zu Beginn. Tot ist am Ende der ersten Folge von „And Just Like That…“ allerdings jemand anders – und das ist der weit größere Schockmoment. Das „Sex and the City“-Universum wird nie mehr dasselbe sein. 

„Sex and the City“ ist Kult

Zwischen 1998 und 2004 waren die Geschichten rund um Carrie, Miranda, Charlotte und Samantha, ihre Freundschaften, Abenteuer, Berufe, Dates, Männer, Kleider und Schuhe, zum weltweit von Millionen Menschen verfolgten Kult geworden. Die vielfach preisgekrönte Serie geht nun mit den zehn halbstündigen Episoden von „And Just Like That…“ weiter – in Deutschland zu sehen auf Sky Comedy und Sky Ticket.

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • andjustlikethat-skyticket: © [2021] WarnerMedia Direct LLC. All rights reserved. HBO MaxTM is used under license
Anzeige

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum