Sony-Sender AXN und Animax demnächst im Schweizer IPTV

0
88
Streaming Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Anzeige

Die IPTV-Kunden der beiden Schweizer Telekommunikations-Unternehmen Swisscom und Sunrise können sich über die Aufnahme digitaler Spartensender aus dem Hause Sony freuen: AXN wird künftig von beiden Anbietern ausgestrahlt, Swisscom nimmt zusätzlich den Anime-Sender Animax ins Portfolio auf.

Wie Sony Pictures Television am Donnerstag bekanntgab, baut die Produktionsfirma ihr Angebot in der Schweiz ab dem 1. März diesen Jahres aus. Fortan wird der Action- und Entertainmentsender AXN sowohl in SD als auch in HD über das Basispaket von Sunrise TV via IPTV zu empfangen sein. Bisher war der Spartensender in der Schweiz lediglich bei Swisscom TV zu sehen, wo AXN seit 2006 in SD-Qualität ausgestrahlt wurde. 
 
Bereits Ende Januar hatte Sunrise TV ein neues digitales TV-Angebot auf den Markt gebracht, das dem Kunden unter anderem in seinem Basispaket 29 Sender in HD-Qualität anbietet (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete). Mit AXN gewinnt Sunrise, der nach eigenen Angaben größte private Telekommunikationsanbieter der Schweiz, ein Programm, da sein IPTV-Angebot mit aktuellen US-Serien, deutschen Produktionen, internationalen Blockbustern und exklusiven Lifestyle-Produktionen unterstützt. Der HD-Ableger bietet zudem wöchentlich einen 3D-Slot mit eigens in steroskopischem 3D produzierten Magazinen. 

Auch der Anbieter Swisscom hat in diesem Zuge sein Angebot aus dem Hause Sony ausgebaut. Seit dem 22. Februar können die Kunden des führenden Telekommunikationsunternehmen der Schweiz das AXN-Signal nicht mehr nur in Standard- sondern zusätzlich auch in hochauflösender Qualität empfangen. Des Weiteren holt Swisscom ab dem 1. April auch den Anime-Sender Animax in sein Programm. Animax ist damit erstmals in der Schweiz empfangbar.
 
Der Sender Animax hat sich ganz den japanischen Zeichentrickfilmen, der Popkultur und jugentlichem Lifestyle verschrieben und widmet sich damit als einziger Anbieter nahezu ausschließlich dem Genre Anime. Neben über 1000 ausgestrahlten Anime-Episoden pro Jahr wird das Programm von auf Animes oder Filmen basierenden Filmen sowie eigenproduzierten Magazinen aus dem Musik-, Film- und Videospielsegment ergänzt.
 
Für Sony Pictures Television bedeutet der Ausbau in der Schweiz eine konsequente Erweiterung der Multichannel-Strategie. Fortan werden die Sender in Deutschland, Österreich und nun auch der Schweiz über Kabel, Satellit und IPTV zu empfangen sein. [fm]

Bildquelle:

  • Empfang_Streaming_Artikelbild: © Creativa Images - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum