Telekom zeigt MagentaSport Cup als Free TV-Angebot

0
2673
magentasport telekom basketball
© Telekom
Anzeige

Spitzen-Basetball als Free-TV-Angebot: Der MagentaSport Cup läuft an diesem Wochenende kostenlos auf allen Telekom-Plattformen.

Gespielt wird am Samstag zunächst in zwei Halbfinals, die Sieger ziehen direkt ins Finale am Sonntag ab 17.45 Uhr ein. Zum Auftakt ab 14.45 Uhr das EuroLeague-Duell Panathinaikos Athen gegen Roter Stern Belgrad. Der FC Bayern greift ab 17.45 Uhr ein – gegen Italiens Meister Bologna, über den Andrea Trinchieri sagt: „Virtus ist eines von 2 der besten Teams, die nicht der EuroLeague spielen.“ Michael Körner und Basti Ulrich kommentieren die Spiele.

Die Basketballer des FC Bayern gehen mit hohen Ambitionen in die neue Spielzeit, die in der BBL am 26. September mit dem Süd-Duell gegen Ulm beginnt. Die erste Trophäe, den MagentaSport Cup, kann der FCB bereits an diesem Wochenende in einem hochkarätig besetzten Turnier mit den EuroLeague-Teilnehmern Panathinaikos Athen und Roter Stern Belgrad sowie dem italienischen Meister Virtus Bologna gewinnen.

Der MagentaSport Cup wird am Samstag und Sonntag jeweils ab 14.45 und 17.45 Uhr als Free-TV-Angebot live auf allen MagentaSport-Plattformen übertragen.

MagentaSport Cup live und als Free TV-Angebot

Samstag, 11. September

Halbfinale 1 ab 14.45 Uhr: Panathinaikos Athen – Roter Stern Belgrad

Halbfinale 2 ab 17.45 Uhr: FC Bayern München – Virtus Bologna

Sonntag, 12. September

Spiel um Platz 3 ab 14.45 Uhr

Finale ab 17.45 Uhr

Quelle: Deutsche Telekom

Bildquelle:

  • Basketball_MagentaSport3: © Telekom

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum