„The Baby“: Sky und HBO produzieren schwarzhumorige Horror-Serie

0
116
© Sky Deutschland
Anzeige

Sollte eine Frau Mutter werden? Welche Schattenseiten hat das angeblich so freudige Mutterdasein? In „The Baby“ wollen Sky und HBO die ungeschönten Seiten einer ungewollten Mutterschaft zeigen.

Heute gab Sky die Auftragsvergabe der Produktion des neuen Sky Originals bekannt. Das Drehbuch der schwarzhumorigen Horrorserie „The Baby“ stammt erstmals von Siân Robins-Grace („Kaos“, „Sex Education“), kreiert wurde die Sky und HBO Koproduktion von Robins-Grace und Lucy Gaymer (Production Manager unter anderem von „Gangs of London“, „Liar“). Die Produktion der Serie werden nun Sister und Proverbial Pictures übernehmen. Die Dreharbeiten sollen 2021 in Groß Britannien stattfinden.

Die Geschichte von „The Baby“ dreht sich mit düsterem Humor um Mutterschaft und den gesellschaftlichen Regeln, denen sich Frauen ausgesetzt sehen. Die Hauptfigur ist Natasha, die mit 38 Jahren ungewollt ein Kind bekommt. Mit einem Mal steht ihr Leben Kopf und das Baby nimmt ihr ihre Freiheit. Kontrollierend, manipulierend und mit brutaler Gewalt verwandelt das Baby Natashas Welt in eine Horrorshow. Woher kommt diese Macht des Kindes und warum verhält es sich so? Und wie weit muss Natasha gehen, um ihr Leben zurückzugewinnen?

Auf erschreckende wie abstrus witzige Art und Weise will die Serie den Mythos „Mutterfreuden“ auseinandernehmen und beschäftigt sich mit den Fragen, ob und wer Kinder bekommen soll oder besser nicht. Natasha wollte kein Kind. Aber das Baby will sie als Mutter.

Bildquelle:

  • SkyLogo-NEU: Sky Deutschland

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum