LA-Lakers-Serie „Winning Time“ ab heute bei Sky Atlantic

0
648
Die HBO-Serie
© [2022] Home Box Office, Inc. All rights reserved
Anzeige

In „Winning Time“ investiert der Geschäftsmann Jerry Buss sein Vermögen in das Basketball-Team LA Lakers und will die NBA zur größten Sportliga der Welt machen.

Anzeige

Die legendäre Showtime-Ära der Los Angeles Lakers wird zur Serie: Adam McKay („Don’t Look Up„) gewann bereits für seine ungewöhnliche Sachbuchverfilmung „The Big Short“ den Oscar. Für die Regie des Serienerfolgs „Succession“ wurde er für den Emmy nominiert. Bei „Winning Time: The Rise of the Lakers Dynasty“ inszeniert er jetzt die Pilotfolge. Die zehnteilige Show basiert dabei auf einem Sachbuch des Sportjournalisten Jeff Pearlman und ist bis in die Nebenrollen starbesetzt, kündigt Sky an: Neben John C. Reilly überzeugen u.a. die Oscar-Preisträger Adrien Brody und Sally Field, Gaby Hoffman, Julianne Nicholson sowie Comedy-Star Jason Segel.

„Winning Time: Aufstieg der Lakers-Dynastie“ ist heute immer montags bei Sky Atlantic zu sehen. Zum Start gibt es ab 20.15 Uhr eine Doppelfolge, danach geht es mit einer Episode pro Woche ab 21.15 Uhr weiter. Parallel zur linearen Ausstrahlung sind die Episoden auch auf Sky Ticket und über Sky Q abrufbar.

Darum geht’s in „Winning Time“

Los Angeles, 1979: Geschäftsmann Jerry Buss (John C. Reilly) investiert sein ganzes Vermögen in den Kauf der erfolglosen Los Angeles Lakers, denn: „Es gibt zwei Dinge auf der Welt, die mich an Gott glauben lassen: Sex – and Basketball!“ Buss will die NBA und insbesondere die Lakers wieder auf Vordermann bringen und das Spiel ganz neu erfinden. Mit dem jungen Passwunder Earvin „Magic“ Johnson (Quincy Isaiah) etablieren die Lakers das schnelle Run-and-Gun-Spiel. Inspiriert vom legendären Nachtclub „The Horn“ inszeniert Buss gleichzeitig die Matches mit Tänzerinnen und Live-Band wie eine Show und sorgt dafür das Hollywoodstars zu Stammgästen im Stadion „The Forum“ werden. So entwickeln sich die LA Lakers zu einer der bestimmenden Sport-Dynastien der 80er-Jahre.

Text: Sky Deutschland/ Redaktion: JN

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das jedoch keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • winningtimes: Sky Deutschland
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum