Das läuft auf Canal+ First und Canal+ Streaming zum Start

0
3482
Canal+ First
© CANAL+ Austria
Anzeige

Der europäische Content-Player Canal+ ist heute im TV und als Streamingangebot in Österreich gestartet: Zum Start laufen auf dem neuen Streaming-Angebot und dem linearen Sender internationale Highlights und lokale Eigenproduktionen. Eine kleine Auswahl:

Anzeige

Das neue Angebot bietet eine Europa fokussierte Vielfalt an Inahlten mit Filmen und Serien aus allen Genres. Nach eigenen Angaben will Canal+ Austria damit eine spannende Alternative zu US-Anbietern wie Netflix, Disney+ und Co. bieten.

Das Angebot von Canal+ First und Streaming im Detail:

„Countdown Copenhagen“
In der Metro von Kopenhagen werden 15 unschuldige Personen von drei Maskierten entführt und in einem Tunnel des U-Bahn-Systems festgehalten. Dabei entwickelt sich ein riesiges Medienspektakel und spaltet die Bevölkerung in zwei Lager, während die Geiseln jegliche Hoffnung auf Rettung verlieren.

countdown copenhagen
© SAM Productions 2017

„Der Giftanschlag von Salisbury“
Ein exklusives Drama eines globalen Nachrichtenereignisses, das die Welt erschütterte. Nach einer Vergiftung des russischen Doppelagenten Sergej Skripal und seiner Tochter Yulia in Salisbury im Jahr 2018 beleuchtet die Serie das Geschehen aus der Perspektive von drei Schlüsselfiguren: dem heldenhaften Detective Sergeant Nick Bailey, der entschlossenen Leiterin der örtlichen Gesundheitsbehörde und die tragische Geschichte von Dawn Sturgess, dem unschuldigen Opfer der tödlichen Vergiftung.

„Trust Me“
Cath Hardacre ist eine idealistische, hart arbeitende Krankenschwester, die von größeren und besseren Möglichkeiten für sich selbst träumt. Als sie feststellt, dass in ihrem Krankenhaus viele Fehler passieren, die verschwiegen werden, wendet sie sich mit ihren Bedenken an die Krankenhausgesellschaft – und verliert ihren Job, fängt dann aber ein neues Leben unter falscher Identität an.

Trust Me
© Red Production Company BBC

„Meine geniale Freundin“
Eine gelungene Fernsehadaption jener neapolitanischen Romane von Elena Ferrante, die die Welt im Sturm eroberten und von den Kritikern als weltweiter Hit gefeiert wurden. Es geht um die besten Freundinnen Lila und Elena, die sich in der komplexen Sozialpolitik des neapolitanischen Vororts der 1950er Jahre, in dem sie aufwachsen, zurechtfinden müssen.

Auch „Dr. House“ gibt sich die Ehre

„Shining Vale“
Pat und Terry Phelps lösen ihre Ersparnisse auf und ziehen aus einer engen Wohnung in Brooklyn in ein altes viktorianisches Vorstadthaus in Shining Vale, Connecticut. Dies ist der letzte Versuch, ihre Ehe zu retten. Aber Pat (Courtney Cox) spürt, dass ihre Familie hier nicht allein ist – vor allem als plötzlich eine altertümlich aussehende Frau vor dem Fenster ihres Wohnzimmers schwebt.

Fleabag (nur auf Canal+ First)
Die mehrfach preisgekrönte Komödie „Fleabag“ von und mit Phoebe Waller-Bridge, in der die Autorin die Hauptrolle spielt, ist jung, chaotisch, leicht pervers, wütend, aber auch trauernd – sie schaut gerne Pornos, schläft mit jedem Mann, der in ihre Nähe kommt, und schnorrt sich durchs Leben. Dieser Lifestyle stößt in London aber manchmal auf Grenzen.

Fleabag
© Two Brothers Pictures & all3media International

„Vernon Subutex“
Der verfilmte Publikumshit über den couchsurfenden, einst erfolgreichen Plattengeschäft-Betreiber wurde extra für den deutschsprachigen Fernsehmarkt synchronisiert, basiert auf der Romantrilogie von Virginie Despentes und ist eine bewegende Geschichte über die Besiegten der neuen Zeit.

„Roadkill“
„Roadkill“ ist ein vierteiliger fiktionaler Thriller über einen Selfmademan, einen energischen und charismatischen Politiker namens Peter Laurence, gespielt von „Dr. House“, Hugh Laurie. Er kennt weder Schuldgefühle noch Reue und wandelt gekonnt auf dem Drahtseil zwischen Ruhm und Katastrophe.

Roadkill
© The Forge & All3Media International

Eigenproduktionen

„AUX“
„AUX“ ist ein Magazin für Musik und Kultur. Gemeinsam mit allen, die ihren Sound nicht nur hören, sondern (er)leben wollen, erforscht „AUX“ einmal wöchentlich die Musiklandschaft in Österreich und über die Grenzen der Alpenrepublik hinaus.

„Was geht?“
Hierbei handelt es sich um das wöchentliche News-Format von Canal+ und „Futter“, dem jungen Magazin der „Kleinen Zeitung“. Zweimal wöchentlich werden die wichtigsten Themen und News besprochen: frech, mit einem Augenzwinkern und erklärend. Ausführlich wird das Thema der Woche erörtert.

Ab April soll es dann bei Canal+ Streaming und Canal+ First weitere spezielle und exklusive Highlights geben. DIGITAL FERNSEHEN hält auf dem Laufenden.

Bildquelle:

  • df-countdown-copenhagen: Canal+ Austria
  • df-trust-me: Canal+ Austria
  • df-fleabag: Canal+ Austria
  • df-roadkill: Canal+ Austria
  • df-canal-plus-first-logo: Cnala+ Austria
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum