HBO Max noch 2021 auch in Europa

3
2896
hbo max logo
© Warner Meda
Anzeige

HBO Max expandiert noch in diesem Jahr nach Europa. Deutschland wird dann aber noch nicht dabei.

Der Streamingdienst kommt nach dem Start in den USA 2020 und einer ersten Expansionswelle in Lateinamerika noch 2021 über den großen Teich nach Europa. Als erste Regionen kündigte Priya Dogra, bei Warner Media für das Geschäft in Asien, dem Mittleren Osten und Europa zuständig, Skandinavien, wo man bereits mit HBO Nordic präsent ist, und Spanien an.

2022 würden Portugal, Mittel- und Osteuropa folgen, so Dogra bei einem TV-Festival im nordfranzösischen Lille. Ob Deutschland in naher Zukunft in den HBO-Max-Expansionsplänen eine Rolle spielt, darf aber bezweifelt werden. Hierzulande – und in anderen Sky-Ländern – hat HBO erst 2019 eine Kooperations-Vereinbarung langfristig verlängert.

Bereits seit 2012 pflegen Sky und HBO eine Koproduktions-Partnerschaft. Ihr gemeinsames Serien-Projekt „Chernobyl“ gewann beispielsweise zehn Emmy Awards. Auch der Welterfolg „Game of Thrones“ lief auf Basis dieses Deals hierzulande exklusiv bei Sky. Noch bis 2025 steht HBO weiter bei Sky in der Pflicht, Inhalte exklusiv für den Pay-TV-Anbieter in den betroffenen Märkten verfügbar zu machen (DIGITAL FERNSEHEN-Bericht vom Oktober 2019).

Hinweis: Bei einer Verlinkung handelt es sich um Affiliate-Link. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • HBOmax1: © Warner Meda

3 Kommentare im Forum

  1. Content wird wohl auf den 3 Warner PayTV Sendern verbereitet. Da läuft ja auch das Prince of Bel Air Reunion Special
  2. Und außerdem gibt es die Kooperation mit Sky. Die Inhalte werden uns also nicht vorenthalten. Ein extra HBOmax in Deutschland ist nicht notwendig, zumal der Markt schon sehr gut besetzt ist.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum