Playstation 5 ohne Laufwerk enthüllt

84
1049
Anzeige

Sonys nächste Spielekonsole Playstation 5 wird es erstmals auch in einer Version ohne Disc-Laufwerk nur zum Herunterladen der Spiele geben. Auch Spiele und andere Features wurden vorgestellt.

Die „Digital Edition“ fällt auf ersten Bildern merklich schmaler aus als das Modell, das auch Spiele auf Blu-ray-Disc einlesen kann. Microsoft hatte im vergangenen Jahr bereits eine Variante seiner aktuellen Konsole Xbox One ohne Disc-Laufwerk eingeführt. Für die nächste Xbox Series X, die gegen die Playstation 5 antreten wird, wurden bisher keine solchen Pläne bekannt.

Die Konsolen beider Anbieter sollen nach bisherigen Plänen zum Weihnachtsgeschäft auf den Markt kommen. Die Corona-Krise scheint daran nichts geändert zu haben. Sony präsentierte in der Nacht zum Freitag erstmals auch das Aussehen der neuen Playstation. Sie ist zweifarbig, mit einem schwarzen Gehäusekern und einer gebogenen weißen Ummantelung drumherum. Die Xbox Series X kommt unterdessen wie ein Monolith daher. Die Preise wurden bisher nicht bekannt.

Sony stellt die Details zur Playstation 5 bisher häppchenweise vor. Zuletzt wurden im Frühjahr die technischen Daten vorgestellt. Die Konsole soll die hohe 8K-Bildauflösung für besonders scharfe Darstellung unterstützen und einen Flashspeicher aus eigener Entwicklung des Konzerns haben. Sony stellte am Donnerstag auch diverse Spieletitel für die PS5 vor.

Darunter sind unter anderem ein neues Game der „Resident-Evil“-Reihe sowie „Grand Theft Auto V“.

84 Kommentare im Forum

  1. Optisch ist die Karre etwas gewöhnungsbedürftig. Bei der Version mit optischen Laufwerk sieht es so aus, als sei das Laufwerk nachträglich dran montiert worden. Ein bisschen komisch. Aber Optik ist bekanntlich Geschmackssache. Wenn ich mir die Größe des Laufwerkschachts ansehe, dann wird das Teil zumindest in der Breite offenbar deutlich größer als die PS4 Pro. Preise stehen noch nicht fest, wobei man ja bereits erwähnt, dass die Konsole doch um einiges teurer sein wird als der Vorgänger. Auch die Spiele sollen teurer werden, was ich sehr bescheiden finde. Denn bereits 70 € für PS4 oder XBOX ONE Spiele find ich schon ziemlich happig. Ich selber plane mir die Konsole in jedem Fall zu holen, irgendwann in 2021 (aber so wie ich mich kenne werde ich sie mir trotzdem vorbestellen...).
Alle Kommentare 84 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum