Amazon Prime Day soll nun Mitte Oktober steigen

39
2745
© dzianominator - stock.adobe.com
Anzeige

Lange musste gewartet werden aufs Amazons „Feiertag“. Nun steht anscheinend fest, dass Warterei schon sehr bald ein Ende haben wird.

Laut dem us-amerikanischen Portal „The Verge“, dass seine Informationen nach eigenen Angaben aus internen Papieren bezieht, soll der Amazon Prime Day am 13. und 14. Oktober stattfinden – satte drei Monate verspätet. Normalerweise ist das Schnäppchenfest nämlich immer im Juli.

Coronabedingt ließ sich der Standardtermin dieses Jahr jedoch nicht umsetzen. Aufgrund des Online-Shopping-Booms zu Pandemie-Zeiten wurde der Prime Day Monat für Monat nach hinten verschoben. Erst hieß es August, dann September und der letzte Stand war, dass man auf das vierte Quartal 2020 verwiesen wurde. Von daher würden der 13. und 14 Oktober also schon passen. Gleichzeitig rückt der Black Friday im November immer näher und dem will man bestimmt auch nicht in die Quere kommen. Ganz sicher kann man sich aber trotzdem noch nicht sein. Zumindest hat Amazon „seinen Feiertag“ für Mitte Oktober noch nicht offiziell bestätigt.

Dies geschieht in der Regel zwei Wochen vorher. Bis Ende September muss man sich wohl also noch gedulden.

Bildquelle:

  • amazon_4: © dzianominator - stock.adobe.com

39 Kommentare im Forum

  1. Ostern und Weihnachten, Halloween und Prime Day. Die besondere Bedeutung der beiden erstgenannten Hochfeste geht wegen der falschen Wahrnehmung von Gleichartigkeit der beiden letztgenannten unter. Der Prime Day ist ein Hochfest des Kommerz. oop:
Alle Kommentare 39 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum