BLM-Lokalrundfunktage vor dem Start

0
18
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Am 2. und 3. Juli stehen in Nürnberg Seminare, Workshops und die aktuelle Funkanalyse Bayern mit den neuesten Reichweitenzahlen auf dem Programm.

Wenn es am heißtesten in Deutschland ist, sind die Lokalrundfunktage meist nicht mehr weit weg. Der Branchentreff der Radio- und Lokal-TV-Macher findet am 2. und 3. Juli auf dem Nürnberger Messegelände statt. Los geht es am Dienstag um 10 Uhr mit der Eröffnungsveranstaltung, bei der die aktuelle Funkanalyse Bayern präsentiert wird.

Bereits bekannt wurde der neue DAB-Plus-Reichweitenrekord, der hier ausgewiesen wird: Mehr als 31 Prozent der Bevölkerung ab 14 Jahren in Bayern gaben an, mindestens ein DAB-Plus-Radio zu Hause und/oder im Auto nutzen zu können. Das sind rund 3,5 Millionen Personen und damit etwa 600.000 mehr als noch vor einem Jahr.

Die Radio- und TV-Macher konnten im Vorfeld Beiträge einreichen, die anschließend prämiert werden. Am Nachmittag folgen 13 Panels und Diskussionen zu aktuellen Themen wie beispielsweise „Was lohnt sich für Lokal-TV?“ oder „Mit Daten Werbeumsätze steigern“. Am Abend steigt das Medienfest im Alten Rathaus. Traditionell wird dort auch der Radio Galaxy Award verliehen. Am Mittwoch klingen die Lokalrundfunktage mit einem Vormittagsprogramm, bestehend aus neun Panels, aus.

Digitalfernsehen.de wird von der Messe berichten. [Stefan Hofmeir]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum