Boxcracker angeblich Kopf des norddeutschen Cardsharing-Rings

57
187
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Unter den Hauptverdächtigen im aktuellen Cardshaing-Fall aus Norddeutschland soll nach Informationen des DF-Schwestermagazins DIGITAL INSIDER offenbar ein Mann sein, der in der Szene als Boxcracker bekannt ist. Zur genauen Identität des Verdächtigen will die Staatsanwaltschaft bislang keine Angaben machen.

Anzeige

Am 19. Juli 2012 hat die Polizei im norddeutschen Raum einen
Cardsharing-Ring zerschlagen, der über eintausend Personen mit illegalen
Zugängen zu den verschlüsselten Angeboten von HD Plus und Sky versorgt
haben soll (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete). Nach Informationen des DF-Schwestermagazins DIGITAL INSIDER soll einer der Hauptverdächtigen ein in der Szene unter dem Pseudonym Boxcracker bekannter Mann sein.

Die Domain Boxcracker.de ist laut Denic auf einen Werner Winkler ausPetershagen zugelassen. Eine weitere Zulassung, diesmal der DomainBoxcracker.com, läuft auf Oliver Winkler aus Bad Wünnenberg. NachDI-Informationen soll es sich bei Boxcracker um Oliver Winkler handeln.Hierzu wollte die ermittelnde Staatsanwaltschaft Verden auf Anfrage vonDIGITAL INSIDER jedoch keine Angaben machen. [mh]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

57 Kommentare im Forum

  1. AW: Boxcracker angeblich Kopf des norddeutschen Cardsharing-Rings Der gute alte Boxcracker. Wie oft wurde der eigentlich schon hochgenomen?
  2. AW: Boxcracker angeblich Kopf des norddeutschen Cardsharing-Rings Aber ich vermute mal dass sich die Zeiten mittlerweile ändern. Da insbesondere Dienstleistungen welche rein Virtuell/Visuell (man, TV halt :ha! sind, mehr und mehr in den Konsumfokus rücken und demzufolge auch Rechtlich gesehen mehr Aufmerksamkeit bekommen. Kann ich zumindest nur hoffen Nichts desto trotz hoffe ich, dass dieser Mann nicht so hart bestraft wird wie Sexualstraftäter. Also eigentlich ... gar nicht
  3. AW: Boxcracker angeblich Kopf des norddeutschen Cardsharing-Rings Boxcracker Der war nur Zwischenhändler. Der hat Codes zum Zugang freischalten verkauft, über Emails und über Nascam.to die Seite ist übrigens noch Online, da sieht man das die Staatsanwaltschaft, Polizei, sowie viele User hier 0 Plan haben. siehe NasCam plus Da haben viele ein Cashcode, Paysafecardcode eingegeben und nie ein Code für Nascam bekommen. Die Hauptdrahtzieher ist Proton Wellcom To Proton CS 6 Monate alle Pakete von sämtlichen Satelitten 45 Euro Wird vom User Saba im Octagonforum auch täglich Codes verkauft. Da die Probleme haben die Ucash, Paysafecodes einzulösen haben die vor ner knappen Woche auf Zahlung per Paypal umgestellt - was natürlich keiner bezahlen will so. Einige diskutieren wie man Anonym per Paypal zahlen könnte. Übrigens schaut mal Edision.de, OpticumReceiver z.b. alle Ali3602 Receiver haben Emu und Keys in der Firmware drinne, die wird so fix und fertig von Fulan geliefert. Damit alles regelgerecht aussieht wird das Keymenü und der Kartenleser, der offiziell nur Conax kann, versteckt. Man gibt einen Code ein per Fernbedienung und schwubs ist etliches an, sowie alle Karten können benutzt werden. Da das viele nicht wissen wird die zweite Variante genommen, die sogenannte "PS" Version, die auf ILTV und anderen inoffiziellen Distributorseiten verteilt wird. auch als ILTV bekannt. Das kommt so alles von Fulansoft kann jeder mit Editor in sämtlichen Firmwares nachschauen.
Alle Kommentare 57 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum