Comcast ringt mit Fox: Höheres Angebot für Sky

7
57
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Comcast macht ein Angebot, das Sky wohl kaum ablehnen kann: Der amerikanische Kabelnetzbetreiber überbietet nämlich den Aktienpreis für den Bezahlsender Sky. Eine Schlacht mit Fox bahnt sich an.

Der Murdoch-Konzern hatte für Sky 10,75 Pfund (etwa 12,20 Euro) geboten, doch Comcast hat ein besseres Angebot. 12,50 britische Pfund (etwa 14,20 Euro) ist dem amerikanischen Kabelkonzern eine Sky-Aktie wert. Das entspricht einer Steigerung von 16 Prozent gegenüber Fox, teilte der Konzern am Dienstag mit. Sky würde durch die Comcast-Offerte insgesamt mit 22,1 Milliarden britischen Pfund (25 Mrd Euro) bewertet.

Die Beteiligten kennen sich gut. Bis vor kurzem hatte Comcast noch Interesse am Fox-Konzern gehabt, der nun aber zu großen Teilen vom Rivalen Walt Disney geschluckt werden soll. Fox wiederum hält bereits 39 Prozent an Sky.

Allerdings stören sich die britischen Regulierer am Murdoch-Clan, der sich 2011 durch einen Abhörskandal bei einer seiner Zeitungen im Land unbeliebt gemacht hatte. Dadurch ist das Vorhaben zur Hängepartie geworden. Noch immer sperren die britischen Behörden die Übernahme in Großbritannien.

Comcast will Sky gerne komplett übernehmen, mindestens aber 50 Prozent plus eine Aktie. „Wir wollen alles an Sky besitzen und streben danach, mehr als 50 Prozent der Sky-Aktien zu kaufen“, zitiert „Der Standard“ den Comcast-Chef Brian L. Roberts.

Das britische Unternehmen soll den Amerikanern als Sprungbrett für die Expansion nach Europa dienen. Der Auslandsumsatz würde durch Sky von zuletzt 9 auf 25 Prozent schnellen. [dpa/jk]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

7 Kommentare im Forum

  1. Rupert Murdoch oder die Macher von Fox-News. Politisch ist das die Wahl zwischen Pest und Cholera ...
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum