[DF-Umfrage] Mehrheit findet TV-Haushaltsabgabe gerecht

27
23
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die Ablösung der gerätebezogenen GEZ-Gebühr durch eine feste Haushaltsabgabe ab 2013 stößt bei den Teilnehmern eine Online-Umfrage der DIGITAL FERNSEHEN überwiegend auf Zustimmung.

Anzeige

60,5 Prozent der insgesamt 2 049 Leser, die ihr Votum abgaben, bezeichneten die neue Gebühr als gerechte Lösung, weil alle Haushalte damit den selben Beitrag zum öffentlich-rechtlichen Fernsehen leisteten. Lediglich 6,1 Prozent (125 Stimmen) stuften die bisherige Monatszahlung pro Gerät als gerechter ein, 93 Abstimmende (4,5 Prozent) vertraten zu diesem Thema keine konkrete Meinung.

Damit liegt die Ablehnung für die neue Form der Gebührenfinanzierung von ARD und ZDF unterhalb der 30-Prozent-Marke. Der Aussage „Ungerecht, vor allem für sozial Schwächere“ schlossen sich 393 Personen an. Das sind 19,2 Prozent. Das eher humorvolle Statement „Mist, dann ist wohl Schluss mit Schwarzsehen!“ befürworteten immerhin noch 9,7 Prozent.

Am 15. Dezember 2010 hatten die Ministerpräsidenten der Länder entschieden, die bisher von der GEZ erhobene Gebühr auf Empfangsgeräte-Basis durch eine pauschale Haushaltsabgabe für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu ersetzen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

27 Kommentare im Forum

  1. AW: [DF-Umfrage] Mehrheit findet TV-Haushaltsabgabe gerecht Finde ich auch Ok. Aber die Gebühren sollten dann auch auf 10,00 € im Monat gesenkt werden. Wenn die dann nicht auskommen, müssen einige TV- und Radiosender dicht gemacht werden. Die ÖRs haben einfach zu viele Sender am Start, davon sind einige überflüssig, das hat nichts mehr mit Grundversorgung zu tun.
  2. AW: [DF-Umfrage] Mehrheit findet TV-Haushaltsabgabe gerecht Als chronischer Nichtzahler halte ich die neue Regelung für in Ordnung. Nicht ok ist der monatliche Preis. Das ist nun erheblich überteuert, da hundertausende Zwangs-Neukunden hinzukommen. Der Preis MUSS runtergehen. Sonst ist es die totale Abzocke! Ich zähle mich zu den 9,7% der Humorvollen.
  3. AW: [DF-Umfrage] Mehrheit findet TV-Haushaltsabgabe gerecht Das ist ja auch kein Wunder, da in diesem Forum wohl eher Bessergestellte zu finden sind, die von der neuen Regelung ggf. sogar profitieren. Aber ich wage auch zu behaupten, daß viele der 60% die neue Regelung nicht wirklich kennen (es ist nämlich mitnichten eine reine Haushaltsabgabe - das Doppelt- und Dreifachabkassieren geht nämlich munter weiter).
Alle Kommentare 27 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum