Ebeling bleibt Chef von ProSiebenSat.1

0
9
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Thomas Ebeling wird auch weiterhin die Geschicke der in Unterföhring ansässigen Sendergruppe ProSiebenSat.1 leiten. Der Vertrag mit dem Vorstandsvorsitzenden wurde bis 2017 verlängert.

Seit dem 1. März 2009 lenkt CEO Thomas Ebeling nun schon die Geschicke der in Unterföhring ansässigen Sendergruppe ProSiebenSat.1 – und wird es auch in Zukunft tun. Denn wie der Konzern am Donnerstag bekannt gegeben hat, hat der Aufsichtsrat den Vertrag mit Ebenling in seiner Sitzung vom Mittwoch verlängert. Bis 2017 wird er nun als Geschäftsführer von ProSiebenSat.1 tätig sein.

„Unter der Führung von Thomas Ebeling hat die ProSiebenSat.1 Group 2013 bereits zum dritten Mal in Folge ein Rekordergebnis erzielt“, erklärte Götz Mäuser, Vorsitzender des ProSiebenSat.1-Aufsichtsrats, angesichts der Vertragsverlängerung. Er habe den Konzern in den vergangenen vier Jahren strategisch erfolgreich neu positioniert und damit eine langfristige Wachstumsperspektive für die Mediengruppe geschaffen. Diesen Weg wolle man nun auch in den kommenden Jahren gemeinsam mit Ebeling an der Konzernspitze fortsetzen. [fm]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum