Eutelsat und OneWeb fusionieren

1
414
Logos Eutelsat OneWeb
Bildquelle: Eutelsat
Anzeige

Der klassische Satellitenbetreiber Eutelsat hat verkündet, dass er mit OneWeb, einem der größten Anbieter von Satelliten-basierten Internet, fusionieren wird.

Anzeige

In der Erkllärung heißt es, dass die Unternehmen in ihrer jetzigen zunächst bestehen bleiben und auch weiter ihre eigenständigen Namen tragen werden. Aktuelle Aktionäre von Eutelsat und OneWeb werden nach der Fusion gleichmäßig Anteile an beiden Firmen halten.

De jure handelt es sich somit nicht um eine Übernahme seitens Eutelsat, auch wenn der CEO des Satellitenbetreibers auch Chef des mit OneWeb fusionierten Geschäfts bleiben wird und es damit de facto wie eine Übernahme aussieht. Von Behördenseite muss jedoch zunächst noch grünes Licht für die Fusion gegeben werden. Sollte dies geschehen, wovon beide Parteien ausgehen, möchte man nach eigenen Angaben die Stärken der Satelliten-Kapazitäten beider Firmen möglichst effizient ausnutzen. Was dies in der konkreten Umsetzung bedeutet, bleibt jedoch abzuwarten.

Klar ist, dass OneWeb gegenüber dem größten und auch im direkten Vergleich deutlich größeren Konkurrenten Starlink zunächst noch Aufholarbeit leisten muss. So soll denn auch eines der ersten Anliegen sein, schnellsten noch mehr OneWeb-Satelliten in den Orbit zu bekommen. Im Gegensatz zur Konkurrenz aus dem Hause Musk zielt OneWebs Geschäftsidee jedoch nicht auf Privatkunden ab. Unter der Ägide von Eutelsat könnte sich dies aber auch ändern.

Bildquelle:

  • df-logo-collage-eutelsat-oneweb: Eutelsat
Anzeige

1 Kommentare im Forum

  1. ich hätte noch ein "wollen" vor das fusionieren gesetzt Die Aktionäre jedenfalls sind nicht begeistert, der Kurs von Eutelsat ist regelrecht eingeknickt.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum