Filme, Serien, Soft-Erotik: Holt Thoma das alte RTL zurück?

62
226
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Helmut Thoma will es offenbar noch einmal wissen. Beim Regionalsender NRW.TV pflügt der frühere RTL-Manager das Programm ordentlich um. Künftig wird dort mit Zutaten gearbeitet, die früher auch bei RTL bestens funktionierten. Neben alten Filmklassikern kommt auch die Soft-Erotik ins deutsche Fernsehen zurück.

Anzeige

Helmut Thoma scheint trotz seiner 75 Jahre nicht müde zu werden, in der TV-Landschaft etwas bewegen zu wollen. Nachdem sein Projekt Volks TV seit langem auf Eis liegt, stieg der frühere RTL-Chef im Januar diesen Jahres beim Regionalsender NRW.TV ein, um dort seine Vision des deutschen Privatfernsehens zu verwirklichen. Und Thoma scheint es durchaus ernst zu meinen.

Erst im Juni ging mit Nix TV das erste Projekt Thomas bei NRW.TV auf Sendung. Das Sendeprogramm, das von Medienstudenten entwickelt wurde, geht mittlerweile werktäglich von 20.00 bis 22.00 Uhr auf Sendung und soll nun sukzessive bundesweit als Mantelprogramm für andere Regionalsender ausgerollt werden, wie NRW.TV am Montag mitteilte. Sieht also ganz so aus, als ob Thoma plant, seine Volks-TV-Idee nun auf neuem Wege doch noch zu verwirklichen.
 
Doch auch ansonsten möchte der TV-Manager das Programm von NRW.TV ordentlich aufpeppen. Dafür setzt er auf Zutaten, die auch früher bei RTL schon gut funktioniert haben: Unterhaltung in Film und Serie. Zur Primetime am Wochenende zeigt der Sender deshalb ab dem 12. Juli deutsche Filmklassiker mit Urgesteinen wie Roy Black, Thomas Gottschalk, Uschi Glas, Ottfried Fischer und Karl Dall. Los geht’s am Samstag um 20.15 Uhr mit dem Spielfilm „Wenn der Vater mit dem Sohne“ mit Erol Sander und Barbara Wussow. Am Sonntag gibt’s zur selben Sendezeit „Wenn mein Schätzchen auf die Pauke haut“ mit Roy Black und Uschi Glas.
 
Doch auch des Nachts soll im deutschen Lokalfernsehen endlich wieder was los sein. Hier setzten Thoma und NRW.TV auf Soft-Erotik. Titel wie „Sunshine Reggae auf Ibiza“, „Griechische Feigen“ und „Josefine Mutzenbacher“ bekommt man zumindest bei anderen Sendern dieser Tage nicht mehr zu sehen. Ob das Programm ankommt, wird sich zeigen. Auf jeden Fall könnte NRW.TV dank Thoma schon bald der bunteste Regionalsender der Republik werden. Zumindest die Lust am Experimentieren scheint Helmut Thoma noch nicht verloren zu haben und die machte in den 1990er-Jahren auch RTL groß. [ps]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

62 Kommentare im Forum

  1. AW: Filme, Serien, Soft-Erotik: Holt Thoma das alte RTL zurück? Jetzt noch über Astra in HD starten und die deutsche TV-Nation liegt dir zu Füßen Helmut.
  2. AW: Filme, Serien, Soft-Erotik: Holt Thoma das alte RTL zurück? Könnte klappen, wenn man nicht auf Mitten im Leben, Familien am Abgrund und andere Trottelsendungen setzt und dafür Hulk - die Serie und Den Mann aus Atlantis u.ä. zeigt. Bitte aber nicht die Lederhosenfilme mit Peter Steiner, die waren damals schon grottig, das wäre dann zuviel 80/90er für meinen Geschmack.
  3. AW: Filme, Serien, Soft-Erotik: Holt Thoma das alte RTL zurück? Soft-Erotik gibts auch auf RheinMain.TV. Von Serien lese ich hier aber noch nichts.
Alle Kommentare 62 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum