„funk“ jetzt in Mediatheken von ARD und ZDF integriert

0
996
© Peter Wolff
Anzeige

Die beiden Sender haben ihrem gemeinsamen Content-Netzwerk einen extra Platz in ihren Mediatheken eingerichtet.

„funk“ bietet seit 2016 Online-Inhalte aus den Bereichen Information, Orientierung und Unterhaltung für ein junges Publikum. Die Formate sind auf Youtube, Facebook, Instagram und Snapchat sowie unter funk.net zu finden – und seit heute auch in den Mediatheken von ARD und ZDF.

„Es geht darum, die werthaltigen, öffentlich-rechtlichen Inhalte für unsere Nutzer*innen besser auffindbar zu machen“, so Eckart Gaddum, Leiter der Hauptredaktion Neue Medien im ZDF. Die non-linearen Angebote der beiden Sender sind bereits verknüpft durch eine vernetzte Suche und eine gemeinsame Login-Funktion (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).  

„Mit der Präsenz der Partnerkanäle in der Mediathek und der nutzerorientierten Vernetzung haben wir unser Gesamtangebot noch besser erschlossen“, so Benjamin Fischer, Leiter von ARD Online. An der Integration der Inhalte anderer Partnerkanäle werde derzeit gearbeitet.

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum