Fußball: Experte verspricht mehr Geld durchs Internet

0
38
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Auch wenn die klassische TV-Vermarktung von Fußball immer schwieriger wird könnten die Vereine ihre Einnahmen erhöhen. Ein Experte glaubt, dass Google und Yahoo den Fernsehsendern künftig starke Konkurrenz machen.

Trotz der Probleme bei „Sky“ hält der Sponsoring-Experte Hartmut Zastrow eine Verdoppelung der TV-Einnahmen in der Fußball-Bundesliga für möglich. „Es ist eine Frage der Zeit, dass die Googles und Yahoos im großen Stil bei der Live-Berichterstattung von Massensportarten wie Fußball mit TV-Sendern konkurrieren werden“, sagte der Vorstand des Unternehmens Sport+Markt der Nachrichtenagentur dpa.

„Wenn Konzerne wie Google oder Yahoo ernsthaft um die Bundesligarechte mitbieten sollten, können sich die TV-Rechtesummen auch verdoppeln“, so Zastrow. Die Verschmelzung von Internet und TV mache das möglich. Vor wenigen Tagen hatte Bayern Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge gesagt, die Einnahmemöglichkeiten für Fußballvereine seien erschöpft (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). [mw]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert