Google-Mutter investiert in Snapchat

0
88
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der Instant-Messaging-Dienst Snapchat hat einen neuen Investor. Die Google-Mutter Alphabetführt deren Mutterfirma Snap Inc. seit Kurzem im Portfolio seines Eigenkapital-Fonds Capital G.

Anzeige

In Sachen Messenger ist Google bisher wenig Erfolg beschieden: Hangouts erwies sich als Flop, ob der im September gestartete Dienst Allo in Konkurrenz zu Whatsapp, Facebook Messneger und Co. treten kann, scheint fraglich. Nun beteiligt sich das Unternehmen an einem Messaging-Dienst, der sich bereits am Markt etabliert hat. Laut Informationen des „Business Insider“ investiert die Google-Mutter Alphabet in Snapchat.

Eine konkrete Mitteilung seitens der Unternehmen fehlt allerdings, auf den Deal schließen lässt jedoch die Homepage von Capital G. Dahinter verbirgt sich der Eigenkapital-Fonds von Alphabet, der bis Freitag noch Google Capital hieß. Seit der Umbenennung führt dieser das Snapchat-Logo in seinem Portfolio.
 
Bereits 2013 hatte Google gerüchteweise versucht, Snapchat zu kaufen, angeblich war der Internetriese bereit, vier Milliarden Dollar in den Messenger zu investieren. Eine Verbindung zu Google hat Snapchat allerdings, denn der Dienst ist einer der größten Nutzer von Googles Cloud-Infrastruktur. [buhl]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum