Henssler kehrt zu Vox zurück

3
77
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Nachdem TV-Koch Steffen Henssler als Showmaster und Zugpferd bei ProSieben nicht überzeugen konnte, führt ihn sein Weg nun zurück in die alte Heimat: „Grill den Henssler“ feiert bei Vox Wiederauferstehung.

Anzeige

Steffen Henssler kehrt mit seinem Erfolgsformat „Grill den Henssler“ zurück zu Vox nachdem sein Ausflug zu ProSieben eher ernüchternd endete: Wo sein Vorgänger Stefan Raab in der Duell-Show „Schlag den Raab“ seine Herausforderer mit Witz und Ehrgeiz geprüft und das Letzte abgefordert hatte, dominierten plötzlich stetig sinkende Quoten und Langeweile.

Henssler zog daraufhin die Notbremse und verabschiedete sich aus dem Show-Format – der ehemalige Raab-Praktikant Elton soll nun an seiner Stelle das Format der Samstagabend-Megashow vor dem Aussterben bewahren; allerdings mit einem anderen Konzept (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).

Aufgeben will Henssler anscheinend aber noch lange nicht: Der TV-Koch besinnt sich wie der sprichwörtliche Schuster seiner Leisten und kehrt zu seinem alten Sender zurück, um dort sein Küchen-Duell neu aufzulegen. Seitens des Senders gibt man sich dahingehend genau so enthusiastisch wie der Rückkehrer: Nach einem Jahr der Abstinenz bestehe große Lust auf eine erneute Zusammenarbeit.

Demnach wurde bei den Dreharbeiten zum Sommer-Spezial des Nachfolge-Formats „Grill den Profi“, bei dem Steffen Henssler eigentlich nur plante, ein kurzes Stelldichein zu geben, der Kontakt wieder aufgenommen. Die Neuauflage von „Grill den Henssler“ ist schon in Entwicklung. In den neuen Folgen der alten Show soll der gescheiterte Entertainer, aber immer noch beliebte TV-Koch dann 2019 wieder bei Vox zu sehen sein. [rs]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

3 Kommentare im Forum

  1. Henssler passt wirklich besser zu seiner alten Show "Grill den Henssler" statt zu der Show "Schlag den Henssler". Ich freue mich auf interessante neue Folgen mit ihm. Aber ich fand es sehr bewundernswert, dass er sich selbstreflektieren konnte, indem er es selbst festgestellt hatte, dass er kein Mann für Spielshow sei.
  2. na dann kann vox ja die gage drücken....wobei hennssler bevor er wechselte schon zeitweise unlustig dabei war....mit dem "höhepunkt" einmal den intro gang zu verweigern.....da wußte ich, da stimmt was nicht....ob jetzt wieder alles palletti ist? oder er nun weiß, er hat keine alternative?
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum