Kandidaten für die SWR-Intendanten-Wahl stehen fest

0
8
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der Rundfunkrat und Verwaltungsrat des Südwestrundfunks (SWR) haben sich auf ein Verfahren zur Intendantenwahl beim SWR geeinigt. Damit folgt die Antwort auf die Forderung von Gleichstellungsbeauftragten, die eine weibliche Amtsnachfolgerin auf dem zu besetzenden Posten sehen wollen.

Am 23. Mai wird in Stuttgart eine neue SWR-Intendantin oder ein -Intendant gewählt. Bei einer gemeinsamen Sitzung einigten sich der Rundfunkrat und Verwaltungsrat des Südwestrundfunks jetzt auf das Verfahren für die Wahl. Kai Gniffke, Chefredakteur ARD-aktuell und Stefanie Schneider, SWR Landessenderdirektorin Baden-Württemberg, sollen die Chance auf den Posten haben.

Jüngst wurde dazu ein Appell der Frauen-, Gleichstellungsbeauftragten und Beauftragten für Chancengleichheit von ARD, ZDF, DLR, DW und ORF laut.
 
Wie DIGITAL FERNSEHEN berichtete, setzten sie sich im Vorfeld der Wahl für eine Intendantin ein. Die Gleichstellungsbeauftragten forderten dabei, dass der SWR die gesellschaftliche Verantwortung des Senders in Bezug auf die tatsächliche Gleichstellung wahrnimmt.  Falle die Wahl einer Intendantin auf eine Frau aus, sei dies das richtige Signal, lautet es in einem Schreiben an die Vorsitzenden von Rundfunk- und Verwaltungsrat. 
 
„Das Wahlgremium von Rundfunk- und Verwaltungsrat hat nicht nur eine sehr klare Entscheidung getroffen, es hat ausdrücklich auch die vorbereitende Arbeit der AG Intendantenwahl gewürdigt und keinen Zweifel daran gelassen, dass es bei dieser Arbeit einzig und allein darum ging, den SWR in Zeiten des digitalen Wandels mit neuer Führung bestmöglich aufzustellen“, kommentiert Gottfried Müller, Vorsitzender des SWR-Rundfunkrates die Entscheidung, Gniffke und Schneider als Kandidaten ins Rennen zu schicken. 
 
Ob die Wahl am Ende auf die weibliche Kandidatin fällt, wird in einer öffentlichen gemeinsamen Sitzung von Rundfunkrat und Verwaltungsrat entschieden. Die zur Wahl zugelassenen Kandidaten erhalten Gelegenheit, sich in dieser Sitzung dem Wahlgremium zu präsentieren. [PMa]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum