Kinos dürfen bald wieder öffnen

21
4702
© nyul - Fotolia.com
© nyul - Fotolia.com

Filmfans haben Grund zur Freude! Lange dauert es nicht mehr, bis die ersten Kinos ihre Tore öffnen können. In einigen Bundesländern gibt es nun konkrete Termine.

Ab dem 30. Mai soll in Nordrhein-Westfalen der Kino- und Theaterbesuch wieder erlaubt sein. NRW-Regierungschef Armin Laschet (CDU) hatte bereits gestern weitreichende Lockerungen der Corona-Maßnahmen angekündigt. Schleswig-Holstein und Sachsen zogen heute prompt nach. Dort sollen Kinos und Spielhallen bereits ab dem 18. Mai öffnen dürfen. Dabei sollen allerdings strenge Auflagen gelten.

Der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen soll demnach unbedingt eingehalten werden, was sicherlich nur mit leeren Sitzen zwischen den Besucherinnen und Besuchern zu ermöglichen ist. Säle können somit nicht ausverkauft werden. Mit verstärktem Einsatz von Ordnern sollen außerdem Menschenmassen verhindert werden. Genau Hygienekonzepte sollen von den Betreibern ausgearbeitet und vorgelegt werden.

Wie sich die Situation in den anderen Bundesländern gestaltet, wird in den nächsten Tagen sicherlich deutlich werden. Mit neuen Filmen ist in den Kinos allerdings momentan noch nicht zu rechnen, ehe nicht deutschlandweit die Säle wieder öffnen dürfen. Internationale Blockbuster-Produktionen aus Hollywood lassen ohnehin auf sich warten, ehe sie nicht in den USA erscheinen dürfen. Der erste große Kinostart im Sommer könnte eventuell Christopher Nolans Zeitreise-Thriller „Tenet“ im Juli werden. Im Moment ist jedoch davon auszugehen, dass zunächst nur Filme in den Kinos laufen, die auch schon vor den Schließungen im März gezeigt wurden.

Bildquelle:

  • Kino-Zuschauer-Publikum: © nyul - Fotolia.com

21 Kommentare im Forum

  1. Wenn die Servicehäuser zur Bereitstellung von bunten Bildern und Tönen ihr Angebot attraktiver machen würden, wäre es sinnvoll das jede Karte auch noch ein Paket mit Knabberartikeln als Gratis Zugabe beinhaltet.
Alle Kommentare 21 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum