Kostenlose Champions League bei Amazon Freevee?

23
17746
Champions League
© UEFA
Anzeige

Die Hoffnungen der Fußballfans auf kostenlose TV-Übertragungen der Champions League sind schon wieder beendet.

Anzeige

Amazons neues Streamingangebot Freevee ist zwar gratis, wird aber nach Angaben des Unternehmens „zum aktuellen Stand“ keine Fußball-Spiele der Königsklasse zeigen. Amazon hat die TV-Rechte für das Topspiel Champions League am Dienstag für drei Jahre erworben und sie in der vergangenen Saison erstmals über Prime Video abgespielt.

Auch in der neuen Spielzeit sollen 16 Live-Spielen des wichtigsten Fußball-Vereinswettbewerbes dort für Kunden gezeigt werden. Vor kurzem hatte Amazon den Preis des dafür notwendigen Prime-Abos bei monatlicher Zahlung von 7,99 auf 8,99 Euro erhöht. Pro Jahr werden 89,90 statt zuvor 69 Euro fällig.

Amazon hatte am Mittwoch seinen neuen Service Freevee gestartet, der sich durch Werbung finanziert (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Es sollen Filme und Serien ohne zusätzliche Kosten, dafür aber mit Werbeunterbrechungen gezeigt werden.

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Dabei erhält DIGITAL FERNSEHEN mit einem Kauf über diesen Link eine kleine Provision. Auf den Preis hat das jedoch keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • Champions-League: © UEFA
Anzeige

23 Kommentare im Forum

  1. Ich hätte da ehrlich gesagt auch nicht daran geglaubt dass die Champions League kostenlos über freevee verfügbar sein würde. Der Titel des Beitrags ist wieder sehr passend gewählt als Frage obwohl es doch fest steht, dass es keine Champions League kostenlos gibt.
  2. Was erwarten die Fussballfans? Soll der Milliardenpoker gratis angeboten werden? Warum sollen alle mitzahlen? Ich persönlich fände es gut, Fußball komplett in PayTV oder PPV zu verlegen. Dann kann es nutzen wer will und niemand muss quersubventionieren. Champions League bei Amazon finde ich grundsätzlich nicht schlecht. Dennoch hat es vermutlich dazu beigetragen, dass die Preise angehoben wurden. Hätte Amazon nicht einfach einen entsprechenden Channel erstellen können?
Alle Kommentare 23 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum