LG erstattet TV-Käufern ab heute Rundfunkbeitrag

23
15412
© LG
Anzeige

Noch bis Mitte August läuft bei LG ein spezielles Angebot für alle Neukunden. Wer jetzt einen Smart TV des Herstellers kauft, darf sich über weniger Rundfunkbeiträge freuen.

Erst vor wenigen Tagen endete LGs Sky-Supersport-Aktion, schon steht das nächste Angebot vor der Tür. Diese gilt allerdings für einen wesentlich kürzeren Zeitraum als die vorherige Aktion. Wer zwischen dem 16. Juli und dem 18. August eines der teilnehmenden Smart TV – Geräte von LG kauft, dem erstattet das Unternehmen bis zu ein Jahr lang die Rundfunkgebühren.

Um das Angebot zu nutzen, müssen Kunden nach dem Kauf des Geräts bis Ende August ihr Aktionsmodell online registrieren. Anschließend wird der Rundfunkbeitrag auf das angegebene Konto erstattet, wie der Aktionsseite zu entnehmen ist.

Weitere Infos zum Ablauf der Registrierung sowie eine Übersicht über alle Aktionsmodelle gibt es auf der Website des Angebots. Dort ist außerdem zu entnehmen, wie hoch der erstattete Betrag ausfallen wird.

Bildquelle:

  • LGlogoNEU: LG

23 Kommentare im Forum

  1. Die haben schlicht und einfach Absatzprobleme. Und man muss nicht denken, das man die Haushaltsabgabe einspart. Die ist im Preis des TV inbegriffen. Aber es gibt genug Leute, die darauf anspringen werden.
  2. Wieder mal ein Beitrag (sorry, einen "Werbeauftrag") abgeschrieben ohne mal vorab quer zu lesen was einem da vorgelegt wurde ???? Aha, interessant .... man zahlt weniger weil einem was abgezogen wurde beim TV-Kauf ? Absoluter Quatsch, man zahlt genau gleich wie immer und bekommt nur Geld dafür vom TV-Hersteller "bereit gestellt". Das ist falsch und irreführend ..... ".. bis zu", ich lach mich weg ..... Wird wohl verschleiert gleich vorab und 100% klärend das man bei einem billigen TV dann nur 1 Monat bekommt und beim Spitzenmodell dann 12 Monate ? Wird ja wohl so sein, anders ist diese "Satzstellung" nicht zu erklären. Wer darauf rein fällt bekommt das dann aber erst gesagt/erklärt wenn man in den Blöd-Märkten steht. Journalismum oder Werbung, immer mehr die Frage ... "hinterfragt" (Journalismus) wird ja schon sehr lange gar nichts mehr.
Alle Kommentare 23 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum